Coronavirus in Dortmund: 86-Jähriger ist der dritte Verstorbene

Liveblog

Die Stadt meldet am Montag den dritten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein 86-jähriger Mann starb am Sonntag im St.-Josefs-Hospital.

Dortmund

05.04.2020, 18:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bisher sind 425 Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Dortmund bestätigt worden.
  • Bisher hat es drei Todesfälle mit der vom Coronavirus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 in Dortmund gegeben. Ein 71-jähriger Dortmunder starb am Sonntag (5.4.) an den Folgen des Coronavirus, am selben Tag starb ein 86-Jähriger.
  • Von den bisher insgesamt bestätigten Fällen sind 185 wieder genesen.

  • In ganz Deutschland gilt ein Kontaktverbot für mehr als zwei Personen.
  • Alle öffentlichen Veranstaltungen sind vorerst abgesagt, die meisten öffentlichen Einrichtungen sind geschlossen.

Unser Liveblog

Coronavirus Update

Alles, was Sie über das Virus und die Folgen wissen müssen. Jeden Tag kostenlos per E-Mail.

Lesen Sie jetzt