Darauf kann sich Dortmund freuen

Ausblick auf 2010

DORTMUND Ein neues Jahr bedeutet, dass man nicht nur zurück, sondern auch nach vorne schaut. Worauf Sie sich 2010 in Dortmund freuen können? Hier gibt's die Übersicht.

von Von Inga Tawadrous und Constantin Blaß

, 04.01.2010, 15:36 Uhr / Lesedauer: 3 min

wird der U-Turm voll in Betrieb sein. Aber schon viel früher -  z.B. im Rahmen der Local-Heroes-Woche vom

- soll er für Besucher begehbar sein. Sie können sich im Erdgeschoss-Bistro einen Kaffee kaufen, in die siebte Etage fahren und über Dortmund gucken. Am

eröffnen die Etagen eins bis drei mit Ausstellungen von TU und FH im ersten Stock und des Hartware-Medienkunst-Vereins (HMKV) im zweiten und dritten Stock. Hier der komplette Zeitplan für die U-Turm-EröffnungWiederholungswahlen 2009 war ein "Wahljahr" pur. Auch 2010 stehen Wahlen an. Spannend könnte erneut die

werden, sofern sie nach dem Haushaltsskandal wiederholt wird. Es könnte erneut um den Oberbürgermeister-Posten, den Rat und die Bezirksvertretungen gehen. Sicher ist nur die Wahl des Landtages am 9. Mai.Eröffnung Ruhr.2010 Ein Highlight des Jahres 2010 ist sicher die

. Bereits am kommenden Wochenende (9./10. Januar) geht es mit dem Kulturfest "Glück auf 2010!" auf dem Gelände des Welterbes Zollverein los. Zwei Tage lang bekommt man hier einen Vorgeschmack von dem, was die Kulturhauptstadt im Laufe des Jahres bieten wird. Hier das komplette ProgrammHauptbahnhofErst 2017 soll der Dortmunder Hauptbahnhof komplett in neuem Glanz erstrahlen. Jedoch gibt es auch 2010 einiges, worüber sich die Bahnreisenden freuen können. Dank der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 soll bis Ende dieses Jahres immerhin die

des Bahnhofsgebäudes fertiggestellt sein. Public Viewing Die

möchten die deutschen Vorrunden-Spiele bei der Fußball-WM in Südafrika in der großen Halle übertragen. In diesem Jahr soll es Platz für 10.000 Zuschauer sowie verbesserte Videotechnik geben. Der Wermutstropfen: 2010 soll für das „Rudelgucken“ unter dem Hallendach

fällig sein. Gefeiert werden soll zur WM auch wieder auf dem

. Doch auch dort werden die Zuschauer wohl zumindest bei den „Schlagerspielen“ an den Zugängen zur Kasse gebeten. Stars in der Westfalenhalle Die Stars und Sternchen geben sich in Dortmund wieder die Klinke in die Hand. Wobei vor allem Comedy in Dortmund im Vordergrund steht. Den Auftakt macht Dieter

bereits am 30.1.. Es folgen Atze

(27.2.), Paul

(7.3.), Mario

(26.-28.3.) und Michael

(15.11.).

wird ebenfalls Ende 2010 in der Westfalenhalle zu Gast sein (19.11.). Bereits im Februar stehen Rammstein auf der Bühne (6./7.2.). Ein Highlight wird sicher auc hdie ABBA-Show (5.2.), die Mayday (30.4.),

(4.6.), Marius Müller

(17.10.) oder der Auftritt von Geiger

  (17.11.).BVB qualifiziert sich für die Champions LeagueDer Höhenflug von Borussia Dortmund ist mit dem Jahr 2009 (3. in der Jahresbilanz) natürlich nicht beendet. 2010 geht's weiter. Der BVB qualifiziert sich sogar für die Champions League. Ob als Deutscher Meister oder über den Umweg Qualifikation verraten wir an dieser Stelle aber nicht...Phoenix-See wird geflutet Im Herbst 2010 ist es soweit: Der Phoenix-See wird geflutet. Wobei: Bis ein See entstanden sein wird, wird es dauern. Der Startschuss fällt jedoch in diesem Jahr. Bis die 24 hektar große Seefläche gefüllt ist, wird es aber wohl ein Jahr dauern. Wie es einmal aussehen soll, sehen Sie hier.Kay Voges wird Schauspielchef Er war noch gar nicht im Amt, und trotzdem hat er 2009 schon für massig Schlagzeilen gesorgt. Freuen wir uns also auf unseren neuen Schauspielchef Kay Voges. Ab August 2010 wird er das Ruder am Theater übernehmen.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt