Darum durften diese Dortmunder i-Männchen als erste ihre Grundschule kennenlernen

Einschulung

Alle Dortmunder Grundschulen haben ihre neuen Erstklässler am Donnerstag (29.8.) eingeschult. Nur eine nicht. Das ist der Grund für die verfrühte Einschulung.

Somborn

, 29.08.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum durften diese Dortmunder i-Männchen als erste ihre Grundschule kennenlernen

Paul (5), Leona (6) , Ilona (6) und Liam (6, v.l.) sind jetzt Erstklässler - und wurden schon am Mittwoch eingeschult. © Stephan Schütze

In Dortmund ist Donnerstag (29.8.) der ganz große Tag für alle i-Männchen: die Einschulung. Mit Schultüten in den Händen und Tornistern auf dem Rücken zogen die neuen Erstklässler in ihre Klassenräume ein. Nur eine Dortmunder Grundschule hat es anders gemacht und schon am Mittwoch Einschulung gefeiert.

An der Mörike-Grundschule in Somborn standen schon am 28. August alle auf dem Schulhof Spalier und klatschten, um die i-Männchen willkommen zu heißen. „Uns steht es ja frei, die Einschulung am Mittwoch oder Donnerstag zu machen“, erklärt Schulleiterin Judith Prein.

Der Schul-Rap ist immer ein Highlight

Bei der Einschulungsfeier traten dann die Mörike-Grundschüler für ihre neuen Mitschüler auf. „Es gibt kleine Aufführungen - der Schul-Rap kommt dabei immer super an - und ein Fest für alle“, erzählt Judith Prein. Doch ginge all das nicht auch am Donnerstag? „Wir haben schon einmal die Einschulung aus organisatorischen Gründen auf den Mittwoch verschoben“, erklärt Judith Prein.

Auch diesmal sei es eine schulinterne Entscheidung gewesen - und da habe der Mittwoch einfach besser gepasst. „Entspannter war es deshalb aber nicht“, sagt die Schulleiterin und lacht. Voraussichtlich werde die Einschulungsfeier in den kommenden Jahren dann wie auch an den anderen Grundschulen wieder donnerstags stattfinden. Und diesmal durften ein paar i-Männchen eben früher ihre Klassenkameraden und die Schule kennenlernen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund

Dortmunder Krankenhaus spricht offen über Patienten-Übergriffe in der Psychiatrie

Ruhr Nachrichten Einzelhandel im Dortmunder Westen

Die Netto-Filiale in Lütgendortmund ist ab dem 5. Oktober geschlossen – das sind die Gründe