Darum leuchten wichtige Gebäude in Dortmund bald grün

Freier Mitarbeiter
Am Donnerstag werden viele Gebäude in Dortmund grün angeleuchtet. © Löwenzahn Dortmund/Malteser Dortmund
Lesezeit

Mehrere bekannte Gebäude werden am Donnerstag in Dortmund grün angestrahlt. Darunter auch der Florianturm, das Opernhaus, das deutsche Fußballmuseum und die Zentrale von DEW21. Doch was steckt dahinter?

Mit der Aktion wollen der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn Dortmund und der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser Dortmund stadtweit auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam machen.

Nicht nur Dortmunder Gebäude werden grün

Doch grün beleuchtete Gebäude sind dabei nicht die einzigen Mittel. So werden die Fahrzeuge der Taxi Dortmund eG, EDG und DEW21 mit grünen Symbol-Bändern durch die Stadt fahren.

Laut Löwenzahn und Malteser habe auch das Dortmunder Unternehmen Green IT zugesagt, 85 Autos mit grünen Bändern zu versehen und damit seine Solidarität mit den betroffenen Kindern und ihren Familien zu bekunden.

Informationen auf Anzeigetafeln von DSW21

Zudem will sich das Dortmunder Fair-Fashion-Label Pihani am Aktionstag grün schmücken. DSW21 unterstützt den Tag der Kinderhospizarbeit, indem auf sämtlichen Anzeigetafeln im Stadtbahnverkehr Informationen zur Kinderhospizarbeit erscheinen werden.

Die Bäckerei Löscher plant, wie im vergangenen Jahr, in ihren Dortmunder Filialen Berliner Ballen zu verkaufen, die extra zum Tag der Kinderhospizarbeit mit grünem Zuckerguss überzogen werden.