Darum war "Auf ewig Dein" der beste Dortmund-Tatort

Schnellkritik

Der vierte Dortmunder Tatort „Auf ewig Dein“ war der bislang beste: eine gute, wenn auch wieder düstere Geschichte, unheimlich spannend, witzige Atempausen, dichte Charaktere, gute Schauspieler. Aber wenig Dortmund. Ein sehenswerter Fall, bei dem Faber am Ende weniger Kritiker und dafür mehr Fans hat.

DORTMUND

, 02.02.2014, 21:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum war "Auf ewig Dein" der beste Dortmund-Tatort

Markus Graf (Florian Bartholomäi, r), steht unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn...

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht der neue Dortmund-Tatort 'Auf ewig Dein' aus

Der vierte Dortmund-Tatort "Auf ewig Dein" läuft am 2. Februar (Sonntag) in der ARD. Wir zeigen die ersten Szenenbilder vom Film.
02.01.2014
/
Im Wald wurde eine Mädchenleiche gefunden. Die Komissare Peter Faber (Jörg Hartmann, r), Daniel Kossik (Stefan Konarske, 2.v.l. ) und Nora Dalay (Aylin Tezel) untersuchen zusammen mit dem Rechtsmediziner Jonas Zander (Thomas Arnold, l) den Tatort.© Foto: WDR/Thomas Kost
Stefan Passeks Tochter Lisa ist verschwunden. Wurde auch sie entführt? Passek (Martin Reik) arbeitet als Disponent in einem großen Gebäudereinigungs-Unternehmen. Kommissar Faber lässt seinen Computer konfiszieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi) arbeitete als Aushilfsputzkraft in Maries Schule. Mit Peter Faber verbindet ihn eine ganz besondere Beziehung: Vor 15 Jahren hatte der Kommissar seinen Vater, einen Vergewaltiger und Mörder, hinter Gitter gebracht.© Foto: WDR/Thomas Kost
Peter Faber (Jörg Hartmann) und Markus Graf (Florian Bartholomäi) provozieren sich gegenseitig. Hat Graf etwas mit dem Mord zu tun?© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Barholomäi) schaut Faber bei seinem Zusammenbruch zu - er hatte seine Familienfotos verbrannt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dieser Fall geht Kommissar Faber (Jörg Hartmann) sehr an die Nieren. Seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) kann ihn stützen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora (Aylin Tezel) und Daniel (Stefan Konarske) stürmen in eine alte Pferdemetzgerei.© Foto: WDR/Thomas Kost
Regieanweisungen: In Szene gesetzt wird "Auf ewig Dein" von Dror Zahavi (links). Hier im Gespräch mit seinem Kameramann Gero Steffen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi, r), steht unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn...© Foto: WDR/Thomas Kost
...auf seine gewohnt feinfühlige Art.© Foto: WDR/Thomas Kost
Hauptkommissar Krüger (Robert Schupp) ermittelt gegen den Callboy Toni Kelling. Dieser Fall ist für seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) von besonderem Interesse.© Foto: WDR/Thomas Kost
Toni Kelling (Jo Weil) arbeitet als Callboy und soll einer seiner Kundinnen Kokain beschafft haben. Jetzt wird er im Präsidium vernommen. Auch die Kommissarin Boenisch zählt zu Kellings Kundinnen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Gunnar Stetter (Hans-Jochen Wagner, l), der Stiefvater der ermordeten Marie, steht unter Verdacht. Auf seinem Computer wurden kinderpornografische Fotos gefunden. Hatte er auch Bilder von seiner Stieftochter ins Netz gestellt? Kommissar Faber (Jörg Hartmann) ermittelt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) sind ratlos: Sie kommen mit ihren Ermittlungen nicht weiter.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) ermitteln. Die beiden sind auch privat gefordert: Dalay ist schwanger - von Kossig.© Foto: WDR/Thomas Kost
Martina Bönisch (Anna Schudt) unterwegs zum Leichenfundort: Der Kommissarin und Mutter geht der Fall des ermordeten Mädchens gehörig an die Nieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dreharbeiten über den Dächern von Dortmund. Eine Schlüsselszene von "Auf ewig Dein" wurde auf dem Dach des RAG-Hochhauses an der Hansastraße bei über 30 Grad gedreht. Im Bild Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi).© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi): Showdown über den Dächern Dortmunds.© Foto: WDR/Thomas Kost
Krauses Haar und passende Gedanken: Kommissar Faber (Jörg Hartmann), im Hintergrund der Florian-Turm.© Foto: WDR/Thomas Kost
Schlagworte Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht der neue Dortmund-Tatort 'Auf ewig Dein' aus

Der vierte Dortmund-Tatort "Auf ewig Dein" läuft am 2. Februar (Sonntag) in der ARD. Wir zeigen die ersten Szenenbilder vom Film.
02.01.2014
/
Im Wald wurde eine Mädchenleiche gefunden. Die Komissare Peter Faber (Jörg Hartmann, r), Daniel Kossik (Stefan Konarske, 2.v.l. ) und Nora Dalay (Aylin Tezel) untersuchen zusammen mit dem Rechtsmediziner Jonas Zander (Thomas Arnold, l) den Tatort.© Foto: WDR/Thomas Kost
Stefan Passeks Tochter Lisa ist verschwunden. Wurde auch sie entführt? Passek (Martin Reik) arbeitet als Disponent in einem großen Gebäudereinigungs-Unternehmen. Kommissar Faber lässt seinen Computer konfiszieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi) arbeitete als Aushilfsputzkraft in Maries Schule. Mit Peter Faber verbindet ihn eine ganz besondere Beziehung: Vor 15 Jahren hatte der Kommissar seinen Vater, einen Vergewaltiger und Mörder, hinter Gitter gebracht.© Foto: WDR/Thomas Kost
Peter Faber (Jörg Hartmann) und Markus Graf (Florian Bartholomäi) provozieren sich gegenseitig. Hat Graf etwas mit dem Mord zu tun?© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Barholomäi) schaut Faber bei seinem Zusammenbruch zu - er hatte seine Familienfotos verbrannt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dieser Fall geht Kommissar Faber (Jörg Hartmann) sehr an die Nieren. Seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) kann ihn stützen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora (Aylin Tezel) und Daniel (Stefan Konarske) stürmen in eine alte Pferdemetzgerei.© Foto: WDR/Thomas Kost
Regieanweisungen: In Szene gesetzt wird "Auf ewig Dein" von Dror Zahavi (links). Hier im Gespräch mit seinem Kameramann Gero Steffen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Markus Graf (Florian Bartholomäi, r), steht unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt und ermordet zu haben. Kommissar Faber (Jörg Hartmann) befragt ihn...© Foto: WDR/Thomas Kost
...auf seine gewohnt feinfühlige Art.© Foto: WDR/Thomas Kost
Hauptkommissar Krüger (Robert Schupp) ermittelt gegen den Callboy Toni Kelling. Dieser Fall ist für seine Kollegin Martina Bönisch (Anna Schudt) von besonderem Interesse.© Foto: WDR/Thomas Kost
Toni Kelling (Jo Weil) arbeitet als Callboy und soll einer seiner Kundinnen Kokain beschafft haben. Jetzt wird er im Präsidium vernommen. Auch die Kommissarin Boenisch zählt zu Kellings Kundinnen.© Foto: WDR/Thomas Kost
Gunnar Stetter (Hans-Jochen Wagner, l), der Stiefvater der ermordeten Marie, steht unter Verdacht. Auf seinem Computer wurden kinderpornografische Fotos gefunden. Hatte er auch Bilder von seiner Stieftochter ins Netz gestellt? Kommissar Faber (Jörg Hartmann) ermittelt.© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) sind ratlos: Sie kommen mit ihren Ermittlungen nicht weiter.© Foto: WDR/Thomas Kost
Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) ermitteln. Die beiden sind auch privat gefordert: Dalay ist schwanger - von Kossig.© Foto: WDR/Thomas Kost
Martina Bönisch (Anna Schudt) unterwegs zum Leichenfundort: Der Kommissarin und Mutter geht der Fall des ermordeten Mädchens gehörig an die Nieren.© Foto: WDR/Thomas Kost
Dreharbeiten über den Dächern von Dortmund. Eine Schlüsselszene von "Auf ewig Dein" wurde auf dem Dach des RAG-Hochhauses an der Hansastraße bei über 30 Grad gedreht. Im Bild Kommissar Peter Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi).© Foto: WDR/Thomas Kost
Kommissar Faber (Jörg Hartmann, l) und Markus Graf (Florian Bartholomäi): Showdown über den Dächern Dortmunds.© Foto: WDR/Thomas Kost
Krauses Haar und passende Gedanken: Kommissar Faber (Jörg Hartmann), im Hintergrund der Florian-Turm.© Foto: WDR/Thomas Kost
Schlagworte Dortmund

Faber kennt Graf noch aus Lübeck. Graf war es auch, der Fabers Frau und Tochter umgebracht hat. Hier laufen die Ermittlungsfäden zusammen.  Faber und Graf  - ein Zweikampf auf Augenhöhe.  

Die privaten Geschichten der vier Kommissare werden in der vierten Folge weitererzählt. Peter Faber (Jörg Hartmann) kann anfangen, sein Trauma, den Tod seiner Familie, zu bewältigen. Auch Martina Bönisch (Anna Schudt) wird von ihrer Vergangenheit eingeholt und von einem Callboy erpresst, deren Kundin sie war. Nora Dalay (Aylin Tezel) ist schwanger, ihre Beziehung mit Kollege Daniel Kossik (Stefan Konarske) steckt in der Krise. In Folge vier schließt sich der Kreis  ihrer Geschichten zu einem vorübergehenden Ende und macht die Figuren zu authentischen Typen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Premiere des vierten Dortmunder Tatorts

"Auf ewig Dein": In der Schauburg fand am Dienstagabend die Premiere der vierten Folge des Dortmunder Tatorts statt.
29.01.2014
/
Die beiden Hauptdarsteller-Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg. Zusammen mit den Zuschauern nahmen sie in den Plüschsesseln des Kinos Platz.© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Kommissare kamen zur Premiere der vierten Dortmund-Folge des Tatorts in die Schauburg© Oliver Schaper
Schlagworte Dortmund, City

der buchstäblich abgründige Höhepunkt des fesselnden Psychoduells zwischen Faber und Graf auf dem RAG-Hochhausdach.  

Im Hotelzimmer, wenn Faber den erpresserischen Callboy von Kollegin Bönisch in die Flucht schlägt   „Ich bin der Verrückte, der total Durchgeknallte – und sich anschließend mit ihr einen Schluck aus der Minibar gönnt. Sie sagt: „Einen Oskar gewinnen Sie damit nicht.“  

 Faber zu einem Verdächtigen: „Schon mal mit Kinderpornos erwischt worden? Irgendwelche Vorstrafen? Ach, das gibt ein Bußgeld, mehr nicht. Wenn Sie wollen, könne Sie immer noch ne zweite Karriere als Kindergärtner oder Trainer im Schwimmverein starten.“  

Die immer noch irritierende, weil unmittelbar auftretende und manchmal aufgesetzt wirkende Profiler-Ermittlungstechnik von Faber.

Lesen Sie jetzt