Das Café Strickmann eröffnet wieder – Servicemitarbeiter und Jungköche gesucht

rnBeliebtes Kaffeehaus

Diese Nachricht wird die Dortmunder Gastro-Szene freuen: Das Café Strickmann eröffnet wieder. Davon zeugen Aushänge in den Schaufenstern des beliebten Cafés. Es steht aber noch kein Termin.

Dortmund

, 16.11.2018, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Tür ist vergittert, die Fenster sind noch zugeklebt. Trotzdem zeigt nicht nur der Handwerker-Bulli vor dem Café Strickmann, dass das Kult-Café an der Wißstraße bald wieder eröffnet. In den Schaufenstern hängen Zettel, auf denen das "schönste Wohnzimmer Dortmunds" Servicemitarbeiter und Jungköche sucht.

Aushänge erwecken Interesse bei den Passanten

Die Aushänge bleiben von Passanten am Freitagmorgen nicht unbemerkt, einige blicken durch die vergitterte Tür ins Innere. "Öffnet das Café wieder?", fragte eine Frau ihre Begleitung.

Die Wiedereröffnung steht also schon fest. Nur wann das beliebte Dortmunder Kaffeehaus wieder Gäste empfängt, ist bislang noch unklar. Derzeit sind die Handwerker mit Renovierungsarbeiten beschäftigt, außerdem wird der Garten aufgeräumt. Solange diese Arbeiten nicht beendet sind, will der neue Betreiber, die Dortmunder Café GmbH, keinen Eröffnungstermin nennen. Man plane zum Weihnachtsgeschäft hin.

Jetzt lesen

Seit dem 15. August 2018 hatte Strickmann geschlossen. Verleger Dieter Borgmann legte vor 16 Jahren Feinkost Koehler und das Café Strickmann zusammen. Zwei Betriebe, die seit mehreren Jahrzehnten die Dortmunder City prägten. Nach Borgmanns Tod im August 2016 lief in diesem Jahr der Pachtvertrag aus.

Die damalige Schließung hatte viele Fans des Kaffeehauses schockiert. An die 2000 Kunden hatten damals auf einer Unterschriftenliste für den Erhalt plädiert. Auch die städtische Wirtschaftsförderung half bei der Suche nach einem potenziellen Nachfolger.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt