Das erwartet die Besucher beim Westpark-Fest

Ab 5. Mai

Die letzten Details sind geklärt, das Wetter wird spitze: Jetzt kann das Westpark-Fest kommen. Von Donnerstag bis Sonntag gibt’s massig Programm im Park in der südwestlichen Innenstadt, den vor allem Studenten so sehr lieben. Wir geben einen Überblick über das Programm.

DORTMUND

, 02.05.2016, 16:49 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das erwartet die Besucher beim Westpark-Fest

Im Liegestuhl gemütlich machen wollen es sich die Organisatoren beim Westparkfest.

Los geht’s am Donnerstag ab 11 Uhr mit einer Vatertags-Bollerwagen-Tour durchs Grüne. Musikalisch gibt’s Ska im Westend, das beliebte Festival mit sieben Bands.

  • 14 Uhr: The Outer Space Association
  • 15 Uhr: Wotka Trawolta
  • 16.05 Uhr: The Hacklers
  • 17.25 Uhr:Los Placebos
  • 18.50 Uhr: The Rumjacks
  • 20.15 Uhr: Buster Shuffle
  • In den Pausen: Atemgold 09

Anschließend geht die Party dann im Café Banane weiter.

 

Am Freitag wird ab 16 Uhr getanzt, zur Musik von Nachwuchsbands aus dem Pott. DEW21 präsentiert die besten Bands des Wettbewerbs Dortmund Calling: Major Leagues, Angry White Elephants, Chiksaw, Skanking Sun und Double Crush Syndrome.

Um 17 Uhr beginnt dann die Salsa-Open-Air-Saison. Das Tanzstudio La Klave lädt zum Hüftenschwingen auf die Tanzfläche im Park ein. 

 

 

Pickepackevoll ist der Samstag, der Tag des Quartiers. Mehr als 40 Vereine und Institutionen aus dem Viertel stellen sich zwischen 14 und 18 Uhr vor. Eingebettet wird das Ganze in ein interkulturelles Picknick. Nicht nur die Vereine, auch die Besucher können es sich an Bierzeltgarnituren gemütlich machen – wer sich noch einen Tisch reservieren möchte, sollte sich aber beeilen.

Auch auf der Bühne gibt’s Programm der Quartiers-Einrichtungen. 

  • 14 Uhr Ev. Martin Kindergarten & Ev. Familienzentrum St. Nicolai – Tanzauftritt
  • 14.30 Uhr Folkore mit der Palästinische Gemeinde & Tamilische Kultur Dortmund
  • 14.40 Uhr „Bharatham-Tanz“
  • 15 Uhr „Dudelsack“ - Iranische & Persische Gemeinde
  • 15.15 Uhr Aal-Acht Selbstschutzakademie - Vorführung zum Mitmachen
  • 15.30 Uhr Salsa mit La Klave

Im Anschluss wird’s laut. Vier Studenten-Bands aus dem Ruhrgebiet spielen ab 16 Uhr in der Vorrunde des Campus-Ruhrcomer-Festivals: KUK (Elektro), Oliv Raider (Rock), Watership Down (Metal) und Broccoli Jelly (Punk). Zuschauer und Jury entscheiden, welche Band ins Finale des Wettbewerbs bei Bochum Total im Juli kommt.

Die Hits der Rolling Stones gibt’s zum Abschluss des Tages – gespielt von den Starfuckers.

 

 

Zum Abschluss wird getrödelt: Am Sonntag ab 11 Uhr. Eine Chance, noch einen Stand zu ergattern, gibt’s nicht, sagt Tobias Klotz. Dafür aber die Möglichkeit, jede Menge alte Schätzchen mit nach Hause zu nehmen. Im Café Erdmann spielt ab 16 Uhr die Tom-Kieth-Blues-Band. Bis dann langsam die Sonne untergeht und das lange, vorsommerliche Wochenende im Westpark endet.

Lesen Sie jetzt