Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das erwartet kleine und große Narren in Dortmund

Zwei Umzüge

Helau und Alaaf! Zum 36. Mal wird der Kinderkarnevalszug am Sonntag (19. Februar) durch die Dortmunder City ziehen. Das Kinderprinzenpaar Thorben I. und Sarah I. und ihr Hofstaat freuen sich auf viele Besucher. Auf unserer Karte seht ihr die Strecke. Und wir verraten, was die "großen" Jecken Rosenmontag erwartet.

DORTMUND

, 15.02.2017 / Lesedauer: 2 min

Viel Kamelle, viele Farben und viele kreative Ideen: Neben den Dortmunder Karnevalsvereinen und Musikgruppen nehmen an dem Kinderkarnevalszug Schulen, Kindergärten, Sportvereine, Jugendgruppen und Pido von DEW21 teil. Beginn ist um 14 Uhr am Europabrunnen in der Kleppingstraße. Der Zug endet gegen 15 Uhr am Friedensplatz.

Da gerade der Startbereich rund um die Reinoldikirche erfahrungsgemäß sehr voll sein wird, empfehlen die Veranstalter, sich an einer anderen Stelle der Strecke zu positionieren. Da gibt's eine bessere Sicht - und kein Gedrängel.

Das Kinderprinzenpaar Thorben I. und Sarah I. freut  sich auf viele Besucher. Foto: Dortmunder Karneval e.V.

Im Rathaus findet dann ab 15.30 Uhr die Kinder-Karnevals-Fete (Ki-Ka-Fe) statt. Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt kostet 3,50 Euro für Kinder und Erwachsene. Die Eintrittskarten können bereits am Europabrunnen erworben werden. Es empfiehlt sich, schnell zu sein, da die Veranstaltung in den vergangenen Jahren rasch ausverkauft war.

Das ist die Strecke des Kinderkarnevalszugs:

Acht Tage nach dem Kinderkarnevalszug sind dann die großen Jecken an der Reihe: Am Rosenmontag, 27. Februar, findet der alljährliche Rosenmontagszug statt. Er beginnt um 14 Uhr am Festplatz Ebertstraße.

Das ist die Strecke des Rosenmontagszuges:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt