Das erwartet Sie beim Hoeschpark-Fest

Programm-Übersicht

Mit dem Münsterstraßen-Fest hat die internationale Woche in Dortmund am Samstag begonnen, mit einem weiteren großen Fest endet sie auch wieder – am Sonntag (9. 7.) im Hoeschpark. Im Programm stehen Konzerte, Tanz, Gesang und Sport – und zwei Geburtstage, die gefeiert werden. Wir geben eine Übersicht.

DORTMUND

, 04.07.2017, 01:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das erwartet Sie beim Hoeschpark-Fest

Die Kinder der Vincenz-von-Paul-Schule und Pido, das Maskottchen von DEW21, machen auch mit beim Hoeschparkfest am Sonntag.

Zwei Jubiläen:

75 Jahre alt ist der Park in der Nordstadt im vergangenen Jahr geworden – deshalb wurde groß gefeiert. Das soll’s aber auch in diesem Jahr. Denn jetzt gibt’s sogar zwei Jubiläen. Das Freibad Stockheide wird 65 Jahre alt. Deshalb seien so einige Aktionen „rund ums Wasser“ geplant, kündigen die Mitglieder vom Freundeskreis Hoeschpark an, die das Fest organisieren.

Der zweite Geburtstag, der gefeiert wird, ist ein 100. Nämlich der der Dampflok „Hoesch Westfalenhütte 16“, die einst Knüppel und Blöcke von den Stahl- zu den Waltwerken transportierte und die von 1958 bis 1988 als Spielplatzlok im Hoeschpark stand.

So einige Dortmunder werden sich noch daran erinnern, wie sie damals auf der Lok getobt haben. Mittlerweile ist sie im Besitz eines Sammlers in Unkel am Rhein und wird restauriert, berichtet Franz-Josef Ingenemey vom Freundeskreis. Und dieser Sammler, Oliver Kessler-Corsepius, ist beim Hoeschpark-Fest dabei, um von der Lok zu berichten.

Unterhaltung: 

Rund um die Parkwiese präsentieren sich zahlreiche Gruppen – mit Infoständen, Mitmach-Aktionen und Leckereien. Programm gibt’s zudem auf der Bühne: Cheerleader der Dortmund Giants tanzen, ebenso wie die Mitglieder des Trabzonvereins. Zudem gibt’s eine Karatevorführung und Kinder der Villa Löwenherz wollen singen. 

Drei Konzerte:

  • Rapper Schlakks tritt gemeinsam mit seinen beiden Freunde Razzmatazz und Opek um 13.20 Uhr auf.
  • Die Band Trixstar macht Reggae und Dancehall. Ab 15 Uhr steht sie auf der Bühne.
  • Den Abschluss macht die Pele-Caster-Band um 17 Uhr – mit Indie, Pop und Rock.

Und sonst so? 

So etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz: kein Fest ohne den BVB. Biene Emma ist mit dabei und unterstützt alle, die von 13.30 bis 15.30 Uhr beim Spendenlauf „Auf den Spuren des BVB“ im Park mitmachen. Für jede gelaufene Runde spendet der Runde Tisch BVB und Borsigplatz 50 Cent. Das Geld geht an die Bienen-AG der Vincenz-von-Paul-Schule.

Das Hoeschparkfest läuft am Sonntag (9.7.) von 13 bis 18 Uhr im Hoeschpark, Kirchderner Straße / Lünener Straße. Der Eintritt ist frei.

 

 

Lesen Sie jetzt