Das Gerüst ist weg: die ersten Bilder vom frisch renovierten Sacré Coeur in Husen

Ehemaliges Sacré Coeur

Wo einst imSacré Coeur in heißen Partynächsten das Wasser vom Schweiß der Tanzenden von der Decke tropfte, steht heute ein frisch renovierter Vorzeigebau. Wir haben die ersten Bilder.

Husen

, 06.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Das Gerüst ist weg: die ersten Bilder vom frisch renovierten Sacré Coeur in Husen

Das ehemalige Sacré Coeur an der Husener Straße 54 erstrahlt in neuem Glanz. © Alexander König

Da staunten die Husener am Freitag nicht schlecht: Das Gerüst von ihrem geliebten ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße 54 ist weg, und erstmals ist das denkmalgeschützte Haus nach der Renovierung wieder in ganzer Schönheit zu sehen. Die ersten Kommentare im Sozialen Netzwerk Facebook sind voll des Lobes: „Ist das das ehemalige Paint House ... wow“, „Sehr schön geworden“, „Sieht top aus“ oder „So schön war es noch nie“.

Der Besitzer des Gebäudes, Alexander König, hat uns die ersten Bilder zur Verfügung gestellt, die Sie hier sehen:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sacre Coeur

Das ehemalige Sacré Coeur erstrahlt schöner als je zuvor: das Gerüst ist weg, jetzt folgt der Innenausbau.
06.07.2019
/
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König
Das Gerüst vom ehemaligen Sacré Coeur an der Husener Straße ist weg. Das Fachwerk ist wieder gut zu sehen.© Alexander König

Bekanntlich eröffnet im November eine Filiale der Bäckerei Vorwerk in dem Gebäude, ins erste Obergeschoss zieht ein IT-Unternehmen, im zweiten Stock entsteht eine Loft-Wohnung. Früher befand sich dort die Kult-Disco Sacré Coeur, später das Paint-House.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt