Das geschah im Oktober 2009

Jahresrückblick

DORTMUND 2009 war ein bewegendes Jahr mit vielen emotionalen Höhenpunkten. Auch in Dortmund ist eine Menge passiert. Hier unser Jahresrückblick: <strong>Oktober 2009</strong>.

30.12.2009, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bill Kaulitz (21), Sänger der Band „Tokio Hotel“, ist für seinen extravaganten Modestil bekannt. Bei der Sendung „Wetten, dass...“ trug er kürzlich einen schwarzen Gürtel aus Lackleder. Mode aus Dortmund.

 

Für fünf BVB-Anhänger ging am Montag ein kleiner Traum in Erfüllung. Sie fuhren mit BVB-Trainer Jürgen Klopp quer durch Dortmund und zeigten ihm ihre Lieblingsplätze. Wir waren bei der Tour mit an Bord.

Bei der Demo gegen Rechts am 5. September hat Dortmund ein klares Zeichen gesetzt. Doch diese Stadt hat trotzdem weiter ihre „braunen Flecken“. Dorstfeld gehört dazu. Kaum einer weiß das besser als die Familie Engelhardt-Striepens.

An Verspätungen hat man sich bei der Bahn gewöhnt. Das gilt auch für den Hauptbahnhof. Die kompletten Umbauarbeiten werden wohl nicht vor 2017 fertig sein.

Ein Hauch von Hollywood wehte am Donnerstag durch Dortmund. Veronica Ferres - eine der beliebtesten Schauspielerinnen in Deutschland schaute im CineStar vorbei, um für ihren neuen Streifen „Unter Bauern - Retter in der Nacht“ zu werben.

Die strenge Auslegung der Sperrstunde sorgt in der Nachtleben-Szene weiter für Unruhe. Seit rund acht Wochen kontrolliert das Ordnungsamt die Sperrstundenregelung sehr genau. Kneipen und Diskotheken müssen spätestens um fünf Uhr ihre Gäste rausschmeißen.

Eine Prämie zahlt der Unternehmer Jörg Hübner Mitarbeitern, die ohne Krankenschein durchs Jahr kommen. Der Krankenstand in der Gesellschaft für Gerätebau (GfG) liegt aktuell bei 1,12 Prozent.

 Der Winter kommt mit Riesenschritten. Wer seine Winterreifen jetzt noch nicht gekauft hat, sollte schnell einen Boxenstopp einlegen. Denn in diesem Jahr könnten Winterreifen knapp werden.

Das wird den BVB-Fans gar nicht gefallen. In der Nacht zu Donnerstag wurde die Fankneipe Lenz-sTUbe an der Hohen Straße mit blau-weißer Farbe beschmiert.

Am Dienstag absolviert Dr. Gerhard Langemeyer seinen letzten Arbeitstag als Oberbürgermeister. Nach zehn Jahren zieht er aus dem Rathaus aus und geht in Polit-Rente. Ein tragischer Abgang eines Solisten.

 Die Bagger schaufelten und rollten als wäre nichts gewesen. Doch so manchem Baggerfahrer auf dem Thier-Gelände dürfte es am Freitag mulmig zu Mute gewesen sein, nachdem in der Baugrube in der City am Donnerstag eine Fünf-Zentner-Bombe unbemerkt verladen worden war.

Dauerkarte weg, dazu acht Monate Haft auf Bewährung und bis zum Saisonende Stadionverbot für Spiele der BVB-Profis: Für einen Dortmnunder Fußball-Fan kam es am Dienstag vor dem Landgericht knüppeldick.

Darauf haben die Schlager-Fans gewartet – ein Musik-Festival an drei Tagen. Ab dem kommenden Jahr (27.-29.8.) soll „Ein Festival der Liebe“ (EFDL) diese Lücke schließen. Jede Menge Stars der Szene gehen an den Start.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt