Das gibt es beim Westparkfest zu erleben

Union-Viertel

Rasende Bollerwagen, ausgelassene Live-Musik und jede Menge preiswerte Schätze: Das Westparkfest im Union-Viertel besticht vom 8. bis 12. Mai mit einer fünftägigen Party für Familien. Los geht's mit Gesangseinlagen zum Mitmachen.

DORTMUND

von Von Nike Laurenz

, 06.05.2013, 11:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fest für Groß und Klein: Vom 8. bis 12. Mai präsentiert sich das Westparkfest mit zahlreichen Bands, Tanz-Shows, Trödelmarkt und vielem mehr.

Ein Fest für Groß und Klein: Vom 8. bis 12. Mai präsentiert sich das Westparkfest mit zahlreichen Bands, Tanz-Shows, Trödelmarkt und vielem mehr.

Das Fest beginnt am Mittwoch (8. 5.) um 19 Uhr mit einem fröhlichen Sing-Sang, geleitet von Kinderliedermacher Klaus Neuhaus und „Starlight-Express“-Keyboarder Christoph Greven. In drei je 45-minütigen Sessions soll sich die grüne Fläche in einen singenden Park verwandeln – mit Klassikern aus der Hitgeschichte, Seemannsliedern und BVB-Fansongs. Liedtexte werden auf eine Leinwand projiziert. „Das soll den BVB im Endspiel beflügeln“, sagt Paul Baranowski vom Geschäftsbereich Stadtgrün über die Aktion Sing-Alarm. Am Donnerstag (9. 5.) bezaubert das Fest nach einem Eröffnungsgottesdienst (9.30 Uhr, auf einer Bühne im Park) mit Darbietungen internationaler Ska-Bands. Bunga Bunga Club ist zum Beispiel dabei, eine Dortmunder Band die deutschen Schlager der 50er-Jahre im Ska-Gewand präsentiert.Ausgezeichnete Band Und auch die Kopenhagener Babylove & The Van Dangos sind für einen Auftritt gebucht, erst kürzlich hat die Band einen wichtigen dänischen Musikpreis für den besten Live-Act gewonnen. Bei einer verrückten Bollerwagen-Rallye durch den Park (ab 11 Uhr) können die Männer an diesem Tag ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen.Wer lieber tanzt, den macht das Fest am Samstag (11. 5.) froh: Beim „Tag des Quartiers“ präsentieren sich Vereine aus dem Viertel, es gibt eine Tanzstunde mit Tango, Salsa und Swing zum Mitmachen (14.45 Uhr), auf der Bühne entzückt ab 15.45 Uhr das Damenballett VFV Fidelitas. Bei dem beliebten Trödelmarkt des Festes (12. 5., ab 11 Uhr) bieten bis zu 150 Trödler aus dem Viertel ihre Schätze an.

Finanziert durch den Trödelmarkt

  • Rund 100 Trödler verkaufen am Sonntag (12. 5.) Waren, jeder von ihnen hat mindestens 15 Euro Miete pro Stand bezahlt – das Westparkfest wird hauptsächlich aus diesen Einnahmen finanziert.
  • Das Grußwort spricht Bezirksbürgermeister Friedrich Fuß (11. 5.,14 Uhr).

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt