Das gibt’s nur in Dortmund: Schnelleres Internet per Knopfdruck

Redakteur
Jörg Figura (l.), Geschäftsführer von Dokom21, und Marketingleiter Markus Isenburg freuen sich über die positive Entwicklung im vergangenen Geschäftsjahr und richten den Blick auf zukunftsweisende Glasfaser-Projekte.
Jörg Figura (l.), Geschäftsführer von Dokom21, und Marketingleiter Markus Isenburg freuen sich über die positive Entwicklung im vergangenen Geschäftsjahr und freuen sich auf den in diesem Sommer beginnenden Breitbandausbau in Dortmund. © Kentrup
Lesezeit

Dokom21 erreicht ein Plus von 4,86 Millionen Euro

Dokom21: „Schub der Digitalisierung war gigantisch“

„Ruhr-Backbone“ und Ruhr-CIX für den wachsenden Datenverkehr

Dokom21 feiert 25-jähriges Bestehen