Das Glück in der Natur zu sein

17. Heidefest im Rombergpark

Der 17. Heidemarkt mit dem Heidefest des Freundeskreises Botanischer Garten Rombergpark stand am Wochenende unter einem besonderen Motto: das Glück, die Natur zu erleben und zu gärtnern. Im Botanischen Garten gab es daher neben der blühenden Heidelandschaft einen besonderen Parcours.

BRÜNNINGHAUSEN

30.08.2015, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.

Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war das Heidefest im Rombergpark

Das Glück in der Natur zu sein und zu gärtnern: das war der Schwerpunkt des diesjährigen Heidefests im Rombergpark. Samstag und Sonntag konnten die rund 10.000 Besucher des Parks dessen blühende Beete bewundern - und noch einiges mehr erleben. Wir haben die Fotos.
30.08.2015
/
Zum 17. Mal hat im Botanischen Garten im Rombergpark das Heidefest stattgefunden.© Foto: Sarah Rauch
Zum Thema Glück gab es nicht nur die blühende Heidelandschaft zu bewundern.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Das sind die Eindrücke vom 17. Heidefest im Rombergpark.© Foto: Sarah Rauch
Schlagworte

Am Samstag (29. 8.) und Sonntag (30. 8.), jeweils von 11 bis 18 Uhr, stieg das beliebte Fest in Nachbarschaft des weltweit größten künstlich angelegten Moors. Bis dahin blühte ein weiteres Heidebeet, für das der Freundeskreis die Pflanzen geliefert hat. Zum Thema Glück führte ein Parcours über verschiedene Böden, für den sich die Besucher die Augen verbinden. Jeweils ein Mitglied des Freundeskreises Rombergpark nahm sie dafür an die Hand.

Sonst fanden die Besucher auf dem Heidemarkt rund um das Verwaltungsgebäude, am Heidemoor und dem alten Schulgarten bis zum Pappelrondell fast 100 Aussteller mit Stauden, Zier- und Obstgehölzen sowie Sämereien und Zwiebeln für das kommende Frühjahr.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt