Das Hoffest bei Imker Ralf Schmidt in Sölde: Bienenbart, Strohburg und buntes Treiben

Sölder Hoffest

Alte Traditionen und ein buntes Fest wurde am Sonntag beim Fest der Imkerei Schmidt in Sölde gefeiert. Alte Handwerkskunst und Markttreiben lockte die Besucher an. Hier die schönsten Fotos.

von Rüdiger Barz

Sölde

, 16.09.2019, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein dichter Bart aus tausenden von Bienen, da musste Imker Schmidt stillhalten.

Ein dichter Bart aus tausenden von Bienen, da musste Imker Schmidt stillhalten. © Rüdiger Barz

Einen Ausflug in die spannende Geschichte von Landwirtschaft und altem Handwerk - das war es, was die Besucher beim Hoffest von Imker Ralf Schmidt in Sölde erlebten. Es war ein buntes Potpourri aus einfach allem, was zur Landwirtschaft und einem vielfältigen Markttreiben gehört.

Und so wie Astrid Dürdaut beispielhaft, begeistert erzählt, war es auch: „Es ist schön, das alles hier zu erleben. Es ist riesig und wird jedes Jahr größer und vielfältiger. Besonders positiv sind die vielen neuen geschaffenen Sitzmöglichkeiten, auch in den kleinen Nischen gibt es Platz um sich kurz zu entspannen - und dass das Wohnhaus geöffnet ist, ist natürlich super.“

Die Fotostrecke zeigt die schönsten Bilder und das Entstehen des Bienenbartes.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sölder Hoffest

Einen Ausflug in die spannende Geschichte von Landwirtschaft und altem Handwerk - das war es, was die Besucher beim Hoffest von Imker Ralf Schmidt in Sölde erlebten. Es war ein buntes Potpourrie aus einfach allem was zur Landwirtschaft und einem vielfältigen Markttreiben gehört. Ein Bienenbart aus tausenden von Bienen war der Höhepunkt des Festes.
16.09.2019

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt