Das ist am Pfingstwochenende in Dortmund los

Veranstaltungen

Ob Straßenkunst beim "Once upon a time"-Festival, A-cappella-Musik im Westfalenpark oder eine Karussellfahrt bei der "Pingsthuekke" - an Pfingsten ist einiges los in Dortmund. Wir geben einen Überblick über die Highlights.

DORTMUND

, 02.06.2017, 02:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Jahrmarktfestival auf Zollern lockt mit vielen Attraktionen: Gilbert der Scharlatan spuckt heiße Flammen.

Das Jahrmarktfestival auf Zollern lockt mit vielen Attraktionen: Gilbert der Scharlatan spuckt heiße Flammen.

Ganzes Pfingstwochenende:

Die Dame ohne Unterleib, Wahrsager, Steampunk-Fans, Feuerkünstler – sie alle wollen kommen zur dritten Auflage von „Once upon a time“, dem Festival der Jahrmarktkultur und Straßenkunst. Am Pfingstwochenende wird es wieder nostalgisch auf Zeche Zollern. Öffnungszeiten: 3. Juni (Samstag) 10 bis 22 Uhr, 4. und 5. Juni 10 bis 20 Uhr.

Jetzt lesen

Seit Jahrhunderten gibt es an Pfingsten in Huckarde ein besonderes Fest: Der Stadtteil feiert vom 3. bis 6. Juni (Samstag bis Dienstag) seine traditionelle Pfingstkirmes auf dem Marktplatz. Highlight der "Pingsthuekke": Gegen 22 Uhr leuchtet am Pfingstdienstag ein spektakuläres Höhenfeuerwerk über Huckarde auf.

 

Pfingstsonntag:

Bereits zum 21. Mal gibt's im Westfalenpark das A-cappella-Festival. Am Pfingssonntag stehen folgende Bands auf der Bühne:

13-14.30 Uhr: Männersache 14.45-16.15 Uhr: Füenf 16.30-18 Uhr:  Meldz

Tausende Fans der elektronischen Tanzmusik treffen sich an Pfingsten im Revierpark Wischlingen: Dort steigt am Pfingstsonntag das Elektro-Festival Pollerwiesen. Die DJs legen von 11 bis 23 Uhr auf vier Bühnen auf: am Sandstrand, auf dem Berg, auf der Wiese und im Wald. 

Jetzt lesen

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt