Das müssen Sie über das abgesagte Juicy Beats wissen

Festival im Westfalenpark

Es sollte die große Feier zum 20. Geburtstag werden - doch Tief „Zeljko“ durchkreuzte die Pläne der Juicy-Beats-Macher, sie sagten den zweiten Festivaltag am Samstag ab. Welche Folgen hat das für die Besucher, Fest und Organisatoren? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

DORTMUND

, 26.07.2015 / Lesedauer: 3 min
Das müssen Sie über das abgesagte Juicy Beats wissen

Das Juicy Beats musste 2015 teilweise abgesagt werden.

32.000 Fans sind am Samstag im Westfalenpark erwartet worden. Bekommen die Menschen ihr Geld zurück? 

Ja. „Wir werden in der kommenden Woche besprechen, wie wir das ganze Prozedere abwickeln“, sagte Festival-Sprecher Martin Juhls am Sonntagmittag auf Anfrage unserer Redaktion. Man werde die Besucher auf dem Laufenden halten.

Was ist am Samstag nach der Absage passiert? Sind alle nach Hause gefahren?

Teilweise kehrten die Besucher noch auf dem Weg zum Festival um. Einige Gäste haben von der Absage erst am Eingang des Westfalenparks erfahren. Der Park war am Samstag, kurz nach der Absage, komplett gesperrt worden. Viele Festivalbesucher haben den Tag und Abend trotzdem in Dortmund verbracht. Einige Bars und Clubs hatten kurzfristig ihr Programm geändert und Künstler, die eigentlich fürs Festival gebucht waren, übernommen. Juhls: „Eine tolle Reaktion. So hatten wir zumindest ein Mini-Jubiläum.“

Gab es eine Alternative zur Absage? Hätte man das Juicy Beats nicht einfach in die Westfalenhalle verlegen können?

Nein. „Die Absage stand außer Frage – auch wenn wir alles probiert haben“, sagte Juhls. Der Führungsstab aus Veranstalter, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst habe die Entscheidung einstimmig getroffen. Eine Verlegung des Festivals, zum Beispiel in die Westfalenhallen, sei allein schon aus organisatorischen Gründen utopisch gewesen.

Hätte man das Festival nicht eher absagen müssen?

Nein. Es gab am Freitag zwar eine Warnung des Deutschen Wetterdiensts (DWD) - mehr aber nicht. Die konkrete Sturmwarnung haben die Organisatoren am Samstagmorgen um 10.01 bekommen, erklärte Juhls. „Da war die Entscheidung, dass der zweite Tag abgesagt wird, schon gefallen. Wir hatten eine Vorabinformation.“

Wie groß ist der finanzielle Schaden für den Veranstalter?

Darüber gibt es bislang noch keine Informationen. „Wir werden in den nächsten Tagen uns zusammensetzten und ein Resümee ziehen“, sagte Juhls gestern. Am Mittwoch oder Donnerstag könnte es Neuigkeiten geben.

Der erste Festivaltag am Freitag konnte stattfinden. Wie fällt das Fazit aus? 

Der Freitag mit einem reduzierten, aber pointierten Programm – dieses Experiment ist gelungen. Und es hat zumindest 15.000 Fans ihre Juicy-Beats-Momente 2015 ermöglicht. Das Publikum bewegte sich zu Hip-Hop Beats von Coely, Weekend und Deine Freunde, lauten Gitarren von SDP oder dem sanften Stampfbeat von DJ Alle Farben. Fettes Brot sorgte für den wuchtigen Abschluss auf der vollen Festwiese. Das Hamburger Rap-Trio kam mit kleiner Band – und allen Hits von 1996 bis heute.

Jetzt lesen

Wird es im kommenden Jahr ein Juicy Beats geben? 

Sicher ist das noch nicht. „Wir wollen sehr gerne weitermachen. In den nächsten Tagen stehen intensive Gespräche an, dann sehen wir weiter“, so Juhls. Mut mache vor allem die positive Reaktion vieler Juicy-Beats-Fans - trotz der Absage. „Das Verständnis, das wir da bekommen, ist einfach toll.“ 

Alle Fotos vom Juicy Beats:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die ersten Stunden beim 20. Juicy Beats in Bildern

Am Freitagnachmittag ist die 20. Auflage von Juicy Beats gestartet. Hier finden Sie die ersten Bilder aus dem Westfalenpark.
24.07.2015
/
Die ersten Besucher genießen bereits die Festival-Atmosphäre im Westfalenpark. © Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
So waren die ersten Stunden bei Juicy Beats.© Foto: Nils Foltynowicz
Schlagworte Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das war der erste Tag des 20. Juicy Beats

Am Abend des ersten Tages beim 20. Juicy-Beats-Festival tanzte die ganze Festwiese. Fettes Brot lieferten ein gefeiertes Konzert. Schon davor war die Stimmung auf den Bühnen gut.
25.07.2015
/
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
SDP bei ihrem Auftritt auf dem Juicy Beats.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Fettes Brot bei ihrem Auftritt.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.© Foto: Nils Foltynowicz
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177© Foto: Nils Foltynowicz
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
Juicy Beats Festival 2015 im Westfalenpark,

Foto: Nils Foltynowicz, www.folty.de
Aufnahmeort: Dortmund, Westfalenpark,
Aufnahmedatum: 24.07.2015

© Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Telefon: 0151 - 41 61 5000; E-Mail: fotos@folty.de
Internet: www.folty.de; Twitter: www.twitter.com/FoltyFoto/
Google Maps: www.g.co/maps/ct7hp
Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % MWSt.
Steuernummer: 315 / 5064/ 0177
© Foto: Nils Foltynowicz
Die Grillstation, die den Biergarten mit Essen versorgt, ist zurzeit noch in einem weißen Pavillon untergebracht.© Foto Jörg Bauerfeld
Phillip Hedtfeld (l.) und Joel Janthur treten in die Pedale. Die beiden Mitglieder des ASC 09 Dortmund suchen Sponsoren für den Ausbau des Bikerparks an der Benediktinerstraße.© Foto Bauerfeld
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Am ersten Tag des Juicy Beats haben 15.000 Menschen im Westfalenpark gefeiert.
Schlagworte Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So sieht das Camping bei Juicy Beats aus

Zum ersten Mal gibt es bei Juicy Beats einen Campingplatz. Dort stehen 1100 Zelte. Wir waren mit der Kamera unterwegs und haben einen Foto-Rundgang gemacht.
25.07.2015
/
Was tun? Gegen 23 Uhr kommt niemand mehr auf das Festivalgelände. Die Party geht in der Turnhalle von TSC Eintracht weiter,© Foto: Helena Brinkmann
In goldenes Licht getaucht wirkt das Camp in der Nacht fast romantisch.© Foto: Helena Brinkmann
Erste Regel beim Festival: Erst Zelt aufbauen, dann Alkohol trinken.© Foto: Helena Brinkmann
Kleine Abkühlung gefällig!?© Foto: Helena Brinkmann
Die Logenplätze sind auch vor dem Campingplatz besetzt.© Foto: Helena Brinkmann
Glas muss am Eingang bleiben - Scherben kann auf dem harten Boden niemand gebrauchen.© Foto: Helena Brinkmann
Diese zwei Volunteers haben schon Feierabend.© Foto: Helena Brinkmann
Gute Laune bei den Vorbereitungen für einen langen Abend.© Foto: Helena Brinkmann
Anika und Marla sind extra vom Bodensee angereist.© Foto: Helena Brinkmann
Noch ist Platz - doch alle 1100 Campingplätze sind ausverkauft.© Foto: Helena Brinkmann
Luftmatratzen sind bei dem Betonboden ein Muss.© Foto: Helena Brinkmann
Gute Laune bei kühlem Bier und diversen anderen Festival-Accessoires.© Foto: Helena Brinkmann
Mit Einhorn im Gepäck gehts auf den Campingplatz.© Foto: Helena Brinkmann
Schnaps und Ravioli - bei jedem Festival ein Muss.© Foto: Helena Brinkmann
Vor dem Sturm hat die Gruppe aus Soest keine Angst.© Foto: Helena Brinkmann
Diese Vier aus Soest spielen gemütlich eine Partie Karten, bevor es losgeht.© Foto: Helena Brinkmann
Auf geht's: Diese Festival-Crew ist als Einhorn-Herde unterwegs.© Foto: Helena Brinkmann
Pavillons sind auf dem Campinggelände verboten - denn die leichten
Planen könnten die ersten Opfer eines Sturms werden.© Foto: Helena Brinkmann
Dicht an dicht stehen die kleinen Zelte - da muss man die Nachbarn schon mögen.© Foto: Helena Brinkmann
Um 17 Uhr stehen die meisten Zelte. Viele Camper chillen, grillen
und glühen vor.© Foto: Helena Brinkmann
Schlagworte Dortmund

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Juicy Beats: der Abschied

Vorzeitiger Abschied: Wegen einer Unwetterwarnung ist der Samstag beim Juicy-Beats-Festival ausgefallen. Die Veranstalter haben noch am Vormittag mit dem Abbau der Bühne begonnen, letzte Gäste verließen das Gelände.
25.07.2015
/
Ähnlich bildgewaltig wie bei einem früheren Auftritt soll es am Samstagabend beim Micro-Festival mit dem Antagon-Theater werden.© Foto: Knut Vahlensiek
Auf der Bühne und davor sollte am SAmstag eigentlich die Party steigen. Doch das Juicy-Beats-Festival wurde abgesagt.© Foto: Oliver Schaper
Ein paar letzte Gäste nahmen sich noch eine Mütze voll Schlaf, nachdem sie ihre Zelte abgebaut hatten.© Foto: Oliver Schaper
Nix los: Wo die Party mit mehreren Tausend Menschen hätte starten sollen, war am Samstag nur ein fast leerer Platz.© Foto: Oliver Schaper
Hier geht es raus: Die Gäste wurden gebeten, das Gelände zu verlassen. Unwettergefahr!© Foto: Oliver Schaper
Diese drei konnten ihre Früchte wieder einpacken, nahmen es aber gelassen.© Foto: Oliver Schaper
Frust statt Partylust. Das Wetter hat den Juicy-Beats-Besuchern einen Strich durch die Rechnung gemacht.© Foto: Oliver Schaper
Das Juicy Beats musste 2015 teilweise abgesagt werden.© Foto: Oliver Schaper
Hier sollte eigentlich eine Party steigen.© Foto: Oliver Schaper
2015.07.25 Dortmund Juicy Beats Abgesagt© Foto: Oliver Schaper
Schluss mit Party: Die Diskokugel konnte wegen der Unwetterwarnung wieder eingepackt werden.© Foto: Oliver Schaper
Bereits am Samstag haben die VEranstalter mit dem Abbau begonnen.© Foto: Oliver Schaper
Das Juicy-Beats-Festival musste wegen einer Unwetterwarnung abgesagt werden.© Foto: Oliver Schaper
Wenig los im Westfalenpark. Hier sollten eigentlich tausende Musikfans feiern.© Foto: Oliver Schaper
Schlagworte Dortmund

Tweets aus dem Westfalenpark:

Tweets von @RN_JuicyBeats

 

Die wichtigsten Infos rund um Juicy Beats:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt