Das sind die ersten Künstler der "Night of the Proms" 2016

Westfalenhalle

Klassik trifft Pop. Auch in diesem Jahr kommt die "Night of the Proms" wieder in die Westfalenhalle 1, und zwar am 26. November. Jetzt hat der Veranstalter die ersten Künstler verraten, die auftreten werden. Und darunter sind viele namenhafte Stars.

DORTMUND

30.06.2016 / Lesedauer: 2 min
Das sind die ersten Künstler der "Night of the Proms" 2016

Bereits 2014 hat John Miles bei der "Night of the Proms" gespielt. Auch in diesem Jahr steht er wieder auf der Bühne in der Westfalenhalle 1.

Simple Minds, Natasha Bedingfield, Stefanie Heinzmann und John Miles: Das sind nur einige der Künstler, die bei der diesjährigen "Night of the Proms" in der Westfalenhalle 1 auf der Bühne stehen werden. Den Namen eines weiteren Hauptacts wird der Veranstalter im Herbst bekannt geben.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Diese Stars kommen 2016 zur "Night of the Proms"

Klassik trifft auf Pop: Die "Night of the Proms" kommt im November wieder nach Dortmund. Mit dabei sind unter anderem die Simple Minds und Natasha Bedingfield.
27.06.2016
/
Klassische Musik trifft auf Pop. In diesem Jahr stehen das Orchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur unter der Leitung von Alexandra Arrieche auf der Bühne. © Archivfoto: Frank Bock
Bei der "Night of the Proms" - hier im Jahr 2014 - spielt ein Sinfonieorchester klassische Werke und begleitet auch zeitgenössische Stars bei ihren größten Hits. © Archivfoto: Frank Bock
Bereits 2014 hat John Miles bei der "Night of the Proms" gespielt. Auch in diesem Jahr steht er wieder auf der Bühne in der Westfalenhalle 1.© Archivfoto: Frank Bock
Auch mit dabei: Soul-Ikone Natasha Bedingfield. Einen weiteren Hauptact wird der Veranstalter der "NIght of the Proms" im Herbst bekannt geben. © dpa-Foto:Herbert Neubauer
"Don't you (forget about me)" ist einer ihrer bekanntesten Songs.Seit 2002 spielt die schottische Band bei der "Night of the Proms". Auch in diesem Jahr sind sie wieder dabei. © dpa-Foto: Alberto Martin

Seit 1994 präsentieren die Künstler der "Night of the Proms" in Deutschland die populären Hits der vergangenen 300 Jahre. Ein Sinfonieorchester spielt klassische Werke namhafter Komponisten und begleitet zeitgenössische Stars bei ihren größten Hits – eine Inszenierung für Ohr und Auge.

Diesmal begleitet das Orchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur unter der Leitung der neuen Dirigentin Alexandra Arrieche die Stars. In Dortmund läuft die "Night of the Proms" am 26. November (Samstag) ab 20 Uhr in der Westfalenhalle 1, Rheinlanddamm 200. 

Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem im Service Center der Ruhr Nachrichten, Silberstraße 21. Sie kosten zwischen 67,50 Euro und 82,50 Euro, inklusive 1 Euro Auftragsgebühr. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 14 Uhr. 

Lesen Sie jetzt