Das sind die größten Hörder Veranstaltungen bis zum Jahresende

rnProgramm in Hörde

Drachenboote auf dem Phoenix-See, ein Erntebaum in Hördes Zentrum - und Laufen für den guten Zweck: Die nächsten Monate bieten so einiges. Wir zeigen Ihnen, wo es sich hinzugehen lohnt.

von Tobias Weskamp

Hörde

, 20.08.2019, 14:45 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im Stadtteil Hörde ist bis zum Ende des Jahres noch jede Menge los. In den kommenden Monaten gibt es unter anderem Läufe im Bereich des Phoenix-Sees, ein großes Errntedankfest, einen verkaufsoffenen Sonntag und vieles mehr. Fast für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Drachenboote pflügen durch das Wasser des Phoenix-Sees

Beim Drachenboot-Festival wird der Phoenix-See drei Tage lang von Ruderern bevölkert. Gestartet wird mit dem Drachenboot-Schüler-Cup am 6. September (Freitag), die Drachenbootrennen für Jedermann folgen am 7. und 8. September (Samstag und Sonntag). Bginn ist gegen 6 Uhr, die Siegerehrung ist für 17 Uhr geplant. In einem Drachenboot finden bis zu 18 Paddler in neun Sitzreihen Platz. Wichtig sind Ausgewogenheit und Synchronität. Die Drachenbootrennen werden in verschiedenen Klassen ausgefahren. Das Team mit dem besten Outfit und dem lustigsten Auftritt erhält den Teampreis. Damit ist es im kommenden Jahr Gast des Drachenboot-Festivals und braucht keine Meldegebühr zu bezahlen.

Hörde soll sauberer werden

Sauberer wird Hörde am 14. September (Samstag) von 13 bis 16 Uhr: Bei Hörde Putzmunter soll Hörde mit Kreativität und Engagement noch schöner werden. Im vergangenen Jahr hatte die Aktion der Hörder Stadtteilagentur ihre Premiere gefeiert. Etwa 150 Hörder, darunter viele Kinder, haben sich daran beteiligt. Treffpunkt aller Beteiligten wird der Friedrich-Ebert-Platz sein. Von dort aus geht es ins Zentrum, an den Hörder Neumarkt, ins Burgunderviertel, ans Bickefeld, an den Brücherhof und an den Phoenix-See.

Die EDG bringt Besen, Abfalltüten und Müllgreifzangen mit und wird den Müll auch abtransportieren. Der Quartierservice Hörde und das Stadtbezirksmarketing Hörde sind ebenfalls mit an Bord. Weitere Informationen zu der Aktion gibt es unter marianne.diel@gmx.de oder unter info@hoerder-stadtteilagentur.de bzw. Tel. 22202313.

Die Sparkasse lädt wieder zum Halbmarathon ein

Der 8. Sparkassen Phoenix-Halbmarathon startet am 3. Oktober (Donnerstag) um 8.30 Uhr mit der Abholung der Startnummern und den Nachmeldungen und geht bis 16 Uhr. Start und Ziel ist die Hörder Burg, Hörder Burgstraße 18. Um 11 Uhr erfolgt der Startschuss zum Lauf. Eine Staffel besteht aus drei Personen, die zusammen einen Halbmarathon absolvieren, wobei nicht alle Teilstrecken genau die selbe Streckenlänge haben.

Erntedankmarkt hat einen eigenen Baum

Zum Hörder Erntemarkt lädt die Evangelische Kirchengemeinde Hörde von 4. bis 6. Oktober (Freitag bis Sonntag) ein. Nach der Eröffnung um 12 Uhr wird am Freitag der Erntebaum aufgestellt. Um 16 Uhr folgt eine Aufführung der „Hörder Puppenkiste“. Anschließend gibt es ein Stockbrotessen.

Das sind die größten Hörder Veranstaltungen bis zum Jahresende

Reichlich zu essen und zu trinken wird es auf dem Erntemarkt im Oktober geben. © Verena Halten (Archiv)

Der Sonntag startet um 11 Uhr mit dem Familiengottesdienst zum Erntedankfest.

Um 16 Uhr gibt der Männerchor Harmonie 1882 ein Konzert. Freitag und Samstag sind die Buden von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Am Sonntag haben sie im Anschluss an den Gottesdienst bis 19 Uhr auf.

Am selben Wochenende findet der vom Aktivkreis Hörde organisierte und vom Stadtbezirksmarketing unterstützte Erntemarkt statt. Rund um den Platz an der Schlanken Mathilde ist für Samstag und Sonntag (5. und 6. Oktober) ein umfangreiches Programm geplant. Der verkaufsoffene Sonntag in Hörde wird dieses Jahr am 6. Oktober (Sonntag) im Rahmen des Erntemarktes von 13 bis 18 Uhr stattfinden.

Charity Walk & Run sammelt Geld für hilfsbedürftige Kinder

Bewegen und Gutes tun kann man beim Charity Walk & Run Dortmund am 13. Oktober (Sonntag) von 11 bis 15 Uhr. Der Charity Walk & Run ist ein bundesweit stattfindender Benefizlauf zugunsten von hilfsbedürftigen Kindern. In Dortmund findet er zum dritten Mal statt und unterstützt zugunsten des Kinderglück Dortmund und Humanity First. Start und Zielist die Kaipromenade am Phoenix-See. Veranstalter des Benefizlaufes ist die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt