Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute: Man weiß nicht, was Bauch, Arm und Bein ist - zeigt das Foto ein Knie oder einen Ellbogen? Die Fotografien von Ela Bartel werfen Fragen auf. Die Studentin selbst will damit eine Botschaft vermitteln.

DORTMUND

12.02.2017, 02:08 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die eZeitung einen Monat unverbindlich testen:

» Hier geht es zum Gratis-Angebot.

 

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

Titelthema: Es sind geheimnisvolle, abstrakte Fotografien. Sie zeigen den entkleideten Körper. Eleonora Bartel hat die Fotografien für ein Uniprojekt gemacht. Mit den Aufnahmen möchte die 25-Jährige gleichzeitig eine Botschaft transportieren. Jeder sollte seinen Körper so akzeptieren, wie er ist. Um einen ganz neuen Blick auf den eigenen Körper zu richten, hat Bartel ihre Models in kuriose Positionen gebracht. Sie hat den Körper dabei bis zur Unkenntlichkeit entfremdet, sodass man kaum erkennen kann, dass es sich um Körperteile handelt.

Dortmund persönlich: PC-Arbeitsplätze in Bibliotheken, Online-Recherche von zu Hause aus – als Karola Garling anfing, in der Bibliothek zu arbeiten, gab es all dies nicht. Nach 44 Jahren ist die Bibliothekarin nun in Rente gegangen.

Nachrichten: Der Bund will klare Linie gegen ausreisepflichtige Asylbewerber zeigen. Was hinter dem 15-Punkte-Plan von Bund und Ländern steckt. 

Sport: Der BVB in Darmstadt - Spielbericht, Reaktionen, Kommentar, Einzelkritik und die besten Bilder – alles zur Auswärtspartie von Borussia Dortmund beim SV Darmstadt 98. Außerdem: So hat sich der FC Schalke 04 gegen Hertha BSC geschlagen. 

Thema der Woche: Frank-Walter Steinmeier wird am Sonntag zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Die Wahl des ehemaligen Außenministers gilt als sicher. Für ihren gemeinsamen Kandidaten verfügen Union und SPD über weit mehr als die nötigen 631 Stimmen. Hintergründe und große Erklärgrafik zur Wahl des neues Staatsoberhauptes der Bundesrepublik. 

Exklusiv: Unsere Berliner Korrespondenten berichten speziell für die Sonntagszeitung aus der Hauptstadt.

Aus aller Welt: Mit Navi im Kopf - Die Taxischein-Prüfung im Londoner "Knowledge-Point" gilt als die schwerste Prüfung der Welt. Sie befugt Taxifahrer die schwarzen Kult-Taxis in London zu fahren. In der Fahrschule heißt es vor allem: Straßen und Rauten pauken.

Hintergrund: Zwei Jahre Minsker Abkommen, aber kein Friede in der Ostukraine: Vor genau zwei Jahren war die Hoffnung auf Frieden im Osten der Ukraine groß. Deutschland hat dort vermittelt, doch keine Seite hält sich an die vereinbarte Lösung. Der Krieg am Rande Europas geht weiter. Ein Ortsbesuch

Tipps und Service: Das ist am Sonntag und in der kommenden Woche in Dortmund los - außerdem: ein Ausflug ins Schulmuseum.

Im Magazin: Prinzessin oder moderne, emanzipierte Frau? Im Alltag haben sich die meisten Frauen längst für Zweiteres entschieden, bei der eigenen Hochzeit aber wollen viele dann doch die Prinzessin sein. Ein Brautpaar, eine Hochzeitsplanerin und eine Konditorin erklären dieses Phänomen.

Lesen Sie jetzt