Das war der Montag in Dortmund

Nachrichten-Rückblick

Was war am Montag wichtig in Dortmund? An dieser Stelle lassen wir den Tag Revue passieren. Kurz und kompakt. Heute geht es unter anderem um die Thier-Galerie, das Gourmetfestivals Delinale und um einen Unfall in der Nordstadt.

DORTMUND

28.09.2015, 12:43 Uhr / Lesedauer: 2 min

9.20 Uhr: Wir starten mit einem Naturspektakel:

Einen wunderschönen guten Morgen, Dortmund! Habt ihr euch den Blutmond angeschaut? Wir schon! http://t.co/c8jSfs0ZHqpic.twitter.com/hmbR9xjKMX

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

9.22 Uhr: Nichts neues am U:

Wer wird neuer Chef im @dortmunder_u? Die Suche nach Intendanz dauert länger als gedacht: http://t.co/ZRCkYVrmfKpic.twitter.com/Twfvllnz1r

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

11.13 Uhr: Kurioser Fall aus der Thier-Galerie: Seit fast drei Monaten bekommen die Mitarbeiter des Ladens "Donut Heaven" kein Gehalt mehr - und arbeiteten trotzdem weiter. Erst als die Ware ausblieb, machten sie das Geschäft dicht. Jetzt bangen sie um die Zukunft ihrer Jobs.

12.07 Uhr: Nach der Premiere des Gourmetfestivals Delinale im vergangenen Jahr im Kreuzviertel ändert sich nun einiges. Neben dem Standort ist auch der Schwerpunkt der Veranstaltung neu. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen geklärt.

13.45 Uhr: Mehrere Autos fuhren auf der Mallinckrodtstraße ineinander:

UPDATE Unfall in der Nordstadt - Mallinckrodtstraße zw. Nordstraße und Alsenstraße gesperrt: http://t.co/zyhU93ncDtpic.twitter.com/VdSNxAfVQT

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

14.19 Uhr: Spektakuläre Verfolgung im Dortmunder Hauptbahnhof: Ein 40-jähriger Mann klaute am Sonntag einer 34-jährigen Dortmunderin im Regionalexpress ihr Smartphone. Der Begleiter der Frau, ein 44-jähriger Mann, beobachtete die Tat. In der Ankunftshalle versuchte er den Dieb zu stellen - doch der wehrte sich  und warf mit Steinen um sich .

14.47 Uhr: Kampf gegen illegalen Qualm: Bei einer Großkontrolle von acht Shisha-Cafés in der Innenstadt, der Nordstadt und Hörde sind 29 Kilo unversteuerter Tabak gefunden worden. Gegen fünf Café-Betreiber läuft nun ein Strafverfahren. Gegen ein Gesetz verstießen alle kontrollierten Betriebe.

15.41 Uhr: Mehr als 90 Minuten später als angekündigt kamen die BVB-Profis am Montagmorgen auf den Trainingsplatz. Statt um 10 Uhr begannen die BVB-Profis um 11.40 Uhr mit dem Einlaufen. Der Grund: Eine längere Videoanalyse. Erst im Anschuss kamen die Reservisten und die gegen Darmstadt eingewechselten Adnan Januzaj und Adrian Ramos auf den Platz, auch Roman Bürki war dabei. Hier gibt's das Video.

17.41 Uhr: Die nächste Runde...

Staatsanwaltschaft geht in Berufung - Hasch-Anbauer muss erneut vor Gericht: http://t.co/UPNoSJigRSpic.twitter.com/gyeET3VJ1w

— RN Dortmund (@RN_DORTMUND)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt