Das waren die Einbrecher bei Bruno "Günna" Knust

Polizei veröffentlicht Fotos

Zwei Einbrecher waren im September auf Diebestour - und stiegen unter anderem ins Theaterbüro von Bruno ''Günna'' Knust ein. Das Überwachungsvideo hatte Knust bei Facebook gepostet. Jetzt sucht die Polizei mit Bildern aus dem Video nach den Tätern.

DORTMUND

, 03.12.2014, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jetzt lesen

Dabei erbeuteten sie einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie zahlreiche Computerprodukte, so die Polizei. Ebenfalls am 18. September sollen die zwei jungen Männer versucht haben, bei zwei weiteren Firmen einzubrechen - darunter dürfte auch der Vorfall in Knusts Theaterbüro zählen. Wie Polizeipressesprecher Marco Müller erklärte, gilt ein Einbruch - eigentlich: Wohnungseinbruchsdiebstahl - erst dann als solcher, wenn auch etwas gestohlen wurde. Andernfalls wird es als Versuch bezeichnet. Wer die Männer auf den Bilder kennt, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. (0231) 1 32 74 41 zu melden.

Jetzt lesen

   

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt