Der Bahnhof in Berlin

05.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Hörde / Berlin Eine große Bahnhofs-Koalition aus SPD und CDU reist am 23. November nach Berlin, um für den Neubau des Hörder Bahnhofs die Weichen zu stellen. Der Landtagsabgeordnete Dr. Gerd Bollermann, Bezirksvorsteher Manfred Renno (beide SPD) und seine Stellvertreterin Petra Kamolla (CDU) treffen in der Hauptstadt den parlamentarischen Staatssekretär Achim Großmann, um über Geld zu verhandeln. Zu diesem Gespräch hatte NRW-Verkehrsminister Wittke (CDU) geraten. ban

Lesen Sie jetzt