Der Bürgertreff „Meilenstein“ in Marten wird während des Kirchentags zum Gute-Nacht-Café

Evangelischer Kirchentag

Keine Frage, während des Evangelischen Kirchentags wird es trubelig in der Stadt werden. In Marten können Besucher nach einem langen Tag verschnaufen und nette Leute kennenlernen.

Marten

, 17.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Der Bürgertreff „Meilenstein“ in Marten wird während des Kirchentags zum Gute-Nacht-Café

Das Martener Kirchentags-Team freut sich auf viele Gäste im Gute-Nacht-Café. © Martener Forum

Vom 20. bis zum 22. Juni verwandelt sich die Nachbarwerkstatt „Meilenstein“, In der Meile 2, jeden Abend in ein Gute-Nacht-Café. Gäste des Evangelischen Kirchentages können hier ab jeweils 21 Uhr den Tag ausklingen lassen. Geöffnet ist bis 24 Uhr.

Axel Wolff und Pfarrer Christian Hoefener-Wolf, Sprecher des Arbeitskreises Vielfalt im Martener Forum, freuen sich sehr über die breite Unterstützung durch über 30 ehrenamtliche Helfer. „Im Gute-Nacht-Café können die Gäste des Kirchentags ankommen, sich kennenlernen und austauschen, mit anderen Besuchern des Kirchentags und mit Menschen aus unserem Stadtteil“, sagt Axel Wolff.

Bierzeltgarnituren unter den Linden

Dazu werden an den drei Tagen auch ein warmer Imbiss und Getränke gereicht. Bei gutem Wetter ist zudem geplant, auch die Straße In der Meile einzubeziehen. Dann werden Bierzeltgarnituren unter den Linden zum Verweilen einladen.

„Der Kirchentag ist ein einmaliges Erlebnis für Dortmund, das auch Vielfalt lebt“, so Axel Wolff.

Das Martener Forum sei daher sofort bereit gewesen, den Treffpunkt Meilenstein als Ort der Begegnung zur Verfügung zu stellen. „Für uns wird das ein ganz besonderes Erlebnis werden“, so Axel Wolff.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt