Der 2011 verstorbene Alt-OB Günter Samtlebe hatte im Jahr 2022 zuletzt das Dortmunder Ehrenbürgerrecht erhalten.
Der 2011 verstorbene Alt-Oberbürgermeister Günter Samtlebe hatte im Jahr 2022 zuletzt das Dortmunder Ehrenbürgerrecht erhalten. Jetzt wird die Ehrenreihe mit der Auszeichnung eines bekannten Dortmunders fortgesetzt. © Menne (A)
Auszeichnung

Nach Samtlebe: Nach 20 Jahren bekommt Dortmund wieder einen Ehrenbürger

Der verstorbene Alt-OB Günter Samtlebe war der Letzte, dem 2002 die Dortmunder Ehrenbürgerschaft verliehen wurde. 20 Jahre später wird diese Ehre einem weiteren verdienten Dortmunder zuteil.

Wenn der Rat einem verdienten Bürger Dortmunds das Ehrenbürgerrecht verleiht, ist das etwas ganz Besonderes. Mit dieser Ehrung geht die Stadt sehr sparsam um. Sie ist Bürgern vorbehalten, die sich um Dortmund besonders verdient gemacht haben.

Entscheidung ist schon im März gefallen

Opländer steht für „gute Tradition in der Stadt“

Dem Gemeinwohl verpflichtet

Ungezählte Auszeichnungen

Goldring mit graviertem Adler

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.