Der Nachwuchs ganz närrisch

Kinderprinzenball

DORTMUND Die fünfte Jahreszeit ist angebrochen. Und auch die Kleinen und Kleinsten feiern mit. Bunt und närrisch ging es beim Kinderpinzenball zu.

von Von Jonas Müller-Töwe

, 17.01.2010, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Kinderprinzenpaar Nils I. und Michelle I.

Das Kinderprinzenpaar Nils I. und Michelle I.

„Derzeit schauen die beiden vier Tage die Woche in ihrer permanenten Residenz im Hotel Drees vorbei, um sich für die vier oder fünf Veranstaltungen pro Tag vorzubereiten“, erzählt Rudi Neumann, Vorsitzender der Karnevalsjugend. Dann besuche das Paar meist Kindertagesstätten, Krankenhäuser oder Seniorenzentren – am 30. Januar sind die beiden beispielsweise zu Gast auf der Kinderkrebsstation der Kinderklinik Dortmund. Ob nun die kleine Showtanz-Gruppe der Narrenzunft Blau-Gold Kirchlinde oder die Juniorengarde der Karnevalsgesellschaft Grün-Gold Scharnhorst: Die Kinder der Vereine unterstützten am Samstag gerne das Kinderprinzenpaar. Für die Unterhaltung der Kinder sorgte wiederum Clown Bernd, der mit ihnen „Reise nach Jerusalem“ spielte und tüchtig Kamelle unter’s junge Narrenvolk brachte.

Stargast war übrigens an diesem Nachmittag „Sandro B“, der als Viertelfinalist der TV-Show „Das Supertalent“ bekannt wurde. Die Karnevalsjugend hatte den Zehnjährigen in diesem Jahr erstmals als bekannteren Programmpunkt verpflichtet. 

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt