Design-Gipfel: Diese 7 Künstler sollten Sie besuchen

Kreativzentrum Depot

Schmuck, Wohnaccessoires, Postkarten, T-Shirts und Taschen - all das und noch mehr gibt's beim Design-Gipfel am 27. und 28. Februar im Kreativzentrum Depot. 50 Künstler aus ganz Deutschland sind dabei. Wir stellen unsere Top 7 vor.

DORTMUND

, 16.02.2016, 11:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Design-Gipfel: Diese 7 Künstler sollten Sie besuchen

50 Designer aus ganz Deutschland stellen auf dem Design-Gipfel im Depot ihre Kreationen aus.

Handgemacht Kinkerlitzchen, individuelle, innovative Produkte und wertvolle Design-Neuheiten - dafür ist der Design-Gipfel bekannt. Im Depot, Immermannstraße 29, präsentieren 50 Künstler aus ganz Deutschland am 27. und 28 Februar ihre Kreationen. Unsere sieben Favoriten: 

  • 1. Von blau Design aus Dortmund 

… arbeiten unter dem Motto „Steel meets Style“ und kreieren puristische Beleuchtung und Wohnaccessoires aus Stahl und Kupferrohren. 

  • 2. Zehnhochacht

… bringt schlichte Schwarzweiß-Motive auf den Schreibtisch oder die Shopping-Tasche.

  • 3. Lieb und Lecker

... bieten Kulinarisches aus der Region mit Likör- und Aufstrichkompositionen aus heimischen Früchten.

  • 4. Kindeskinder

… verkaufen bunte und außergewöhnliche Gewürzmischungen. 

  • 5. Linda „Quinda“ Krause

… zeigt poetische wie realistische Live-Zeichnungen.

  • 6. Jan-Philipp Alam

… präsentiert seine musikalischen Projekte und seine gesellschaftskritischen Songs.

  • 7. DJ Art-ist

… legt seine Songs auf: Mal laut, mal leise, mal langsam, mal schnell. 

Der Design-Gipfel ist an beiden Tagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro, für Kinder unter 14 Jahren frei. Mehr Infos und die komplette Liste aller Designer gibt es

Lesen Sie jetzt