Deusener sammeln für den guten Zweck

Aktion „Adventsfenster“

Seit 20 Jahren sammeln engagierte Deusener Spenden für krebskranke Kinder. Die Aktion „Adventsfenster“ zieht jedes Jahr mehr Besucher an.

von Niko Wiedemann

Deusen

, 20.12.2019, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Mittwoch (18.12.) lud Familie Bockholt ihre Nachbarn zum „Adventsfenster“ ein.

Am Mittwoch (18.12.) lud Familie Bockholt ihre Nachbarn zum „Adventsfenster“ ein. © Stephan Schütze

Auch in diesem Jahr sammelt Familie Diederichs wieder Spenden für die Kinderkrebsstation im Klinikum Dortmund. Die Aktion „Adventsfenster“ läuft schon seit dem 1. Dezember. Tag für Tag schmücken engagierte Deusener ihre Fenster mit Lichterketten und Weihnachtsdeko und laden ihre Nachbarn zu Glühwein, Kakao, Schnittchen und Keksen ein. Besucher können in weihnachtlicher Atmosphäre plaudern und dabei für den guten Zweck spenden.

Die Aktion „Adventsfenster“ gibt es schon seit 20 Jahren. In den ersten Jahren gingen die Spenden an Dortmunder Kinder- und Jugendeinrichtungen. Seit 11 Jahren sammeln Klara und Horst Diederich für krebskranke Kinder. Diese Jahr hat Tochter Silke Hendrian die Planung übernommen.

Die Aktion „Adventsfenster“ zieht jedes Jahr mehr Besucher an. „Wir freuen uns, dass sich jedes Jahr noch mehr Leute an der Aktion beteiligen“, sagte Silke Hendrian. „Wir hatten auch schon über 100 Leute an einem Abend“. Das große Interesse zahlt sich aus. Bisher sind rund 2700 Euro zusammengekommen - und die Aktion läuft noch bis zum 23. Dezember. Der Spendencheck soll im Februar an die Kinderkrebsstation in Dortmund überreicht werden.

Lesen Sie jetzt