Die Band Muff Potter kommt nach Dortmund - und ist richtig wütend

Comeback-Tour

Kurz nach ihrem letzten Auftritt in Dortmund löste sich die Band Muff Potter auf. Jetzt kehren die Musiker zurück - für eine Tour im November, bei der es wieder einen Stopp in Dortmund gibt.

Dortmund

21.08.2019, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Band Muff Potter kommt nach Dortmund - und ist richtig wütend

Die Band Muff Potter kommt ins FZW. © Yannic Bill

Am 26. November spielt Muff Potter für den vierten Halt ihrer Comeback-Tour im FZW. Die Band, die nach einem Charakter aus „Die Abenteuer des Tom Sawyer“ benannt ist, hatte zuletzt eine längere Pause eingelegt. Die zuvor veröffentlichten Alben und EPs verhalfen Muff Potter zu Bekanntheit in der Szene, wodurch gespielte Konzerte stets ausverkauft waren. Einen ähnlichen Erfolg verspricht sich die Band auch von der kommenden Tour.

Sie nennen ihren Stil „Angry Pop Music“

Muff Potter spielte zuletzt 2009 im FZW, bei der Eröffnung am damals neuen Standort. Kurz darauf, im Dezember des gleichen Jahres, löste sich die deutsche Band auf. Und nachdem die Mitglieder bereits 2018 angekündigt hatten, wieder auf Tour gehen zu wollen, ist es nun soweit. Ihren Musikstil, der vom amerikanischen Indie- und Punkrock geprägt ist, beschreiben Muff Potter nach eigener Definition nach wie vor als „Angry Pop Music“.

Die Idee entstand nach einer unerwarteten Puplikumsreaktion

Der Sänger der Band, Thorsten „Nagel“ Nagelschmidt, veröffentlichte 2018 seinen dritten Roman. Bei einer Lesung spielten plötzlich drei Viertel der Band auf der Bühne einige Songs - zur „ekstatischen Freude aller Anwesenden“, so Muff Potter. Daraus entwickelte sich in Eigendynamik der Plan für das Comeback.

Tickets können für 24 Euro zuzüglich Gebühren an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de erworben werden.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt