Bildergalerie

Die Demo auf der Rheinischen Straße bis zum Westentor

Unter 1500 Demonstranten waren bei einer antifaschistischen Demonstration auch Gewalttäter. Nach der Demonstration auf der Rheinischen Straße wurden Polizisten am Westentor mit Böllern und Fahnenstangen beworfen. Hunderschaften setzten die Demonstranten fest.
28.03.2015
/
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Der Verkehr konnte fast anderthalb Stunden nicht über die Rheinische Straße fließen.© Foto: Peter Bandermann
Demonstration auf der Rheinischen Straße.© Foto: Peter Bandermann
"Keine Ruhe für Nazis": antifaschistische Gruppen auf der Rheinischen Straße. Bis zu 1500 Personen nahmen daran teil.© Foto: Peter Bandermann
Polizei während einer Antifa-Demonstration kurz vor der Dorstfelder Brücke.© Foto: Peter Bandermann
Antifa-Demonstration auf der Rheinischen Straße, davor Bereitschaftspolizei.© Foto: Peter Bandermann
Bereitschaftspolizei aus Bayern auf der Rheinischen Straße.© Foto: Peter Bandermann
Bereitschaftspolizei begleitet Demonstranten auf der Rheinischen Straße.© Foto: Peter Bandermann
Bei der Antifa-Demo kam es zu Ausschreitungen.© Foto: Felix Linde
Polizei und Demonstranten am Westentor. Die Lage war zeitweise angespannt.© Foto: Peter Bandermann
Am Westentor: Die Polizei ist mit Böllern und Fahnenstangen beworfen worden - eine Hundertschaft aus Bayern umstellt die Demonstranten, unter denen Gewalttäter waren.© Foto: Peter Bandermann
Rettungssanitäter begleiten einen verletzten Polizisten zu einem Krankenwagen.© Foto: Peter Bandermann
Mit Helm und geschützt gingen die Hundertschaften in den Einsatz. Sie wurden von Antifaschisten mit Böllern und anderen Gegenständen beworfen.© Foto: Peter Bandermann
Schlagworte