Bildergalerie

Die schönsten Bilder vom Kirchentags-Freitag

Der Evangelische Kirchentag hat auch am Freitag das Leben in Dortmund geprägt. Seine ganze Vielfalt dokumentieren wir in den schönsten Fotos des Tages.
21.06.2019
/
Überall wird musiziert. So auch am Phoenix-See in Hörde, wo sich ein Posaunenchor und musikalische Gäste aus Heeren zusammengetan haben.© Stephan Schuetze
Überall wird musiziert. So auch am Phoenix-See in Hörde, wo sich ein Posaunenchor und musikalische Gäste aus Heeren zusammengetan haben.© Stephan Schuetze
Überall wird musiziert. So auch am Phoenix-See in Hörde, wo sich ein Posaunenchor und musikalische Gäste aus Heeren zusammengetan haben.© Stephan Schuetze
Überall wird musiziert. So auch am Phoenix-See in Hörde, wo sich ein Posaunenchor und musikalische Gäste aus Heeren zusammengetan haben.© Stephan Schuetze
Entspannung finden Kirchentagsbesucher am Phoenix-See.© Stephan Schuetze
Entspannung finden Kirchentagsbesucher am Phoenix-See.© Stephan Schuetze
Auf der Bühne Kleppingstraße wurde zum Thema "Gott Vertrauen schenken" gesprochen.
© Stephan Schuetze
Auf der Bühne Kleppingstraße wurde zum Thema "Gott Vertrauen schenken" gesprochen.© Stephan Schuetze
Auf der Bühne Kleppingstraße wurde zum Thema "Gott Vertrauen schenken" gesprochen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen. Ein Posaunenchor aus Bayern und andere musikalische Teilnehmer musizieren gemeinsam.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen. Ein Posaunenchor aus Bayern und andere musikalische Teilnehmer musizieren gemeinsam.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen. Ein Posaunenchor aus Bayern und andere musikalische Teilnehmer musizieren gemeinsam.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
Viel los auf dem Markt der Möglichkeiten rund um die Westfalenhallen.© Stephan Schuetze
"Lutherspiele: Zum Wettkampf zurück ins 16. Jahrhundert" der Evangelischen Jugend Dortmund im Grammophon an der Ebertstraße.© Stephan Schuetze
"Lutherspiele: Zum Wettkampf zurück ins 16. Jahrhundert" der Evangelischen Jugend Dortmund im Grammophon an der Ebertstraße.© Stephan Schuetze
"Lutherspiele: Zum Wettkampf zurück ins 16. Jahrhundert" der Evangelischen Jugend Dortmund im Grammophon an der Ebertstraße.© Stephan Schuetze
"Lutherspiele: Zum Wettkampf zurück ins 16. Jahrhundert" der Evangelischen Jugend Dortmund im Grammophon an der Ebertstraße.© Stephan Schuetze
Pop- und Gospeloratorium "Jesaja – der lange Weg in die Freiheit" mit dem Jesaja-Projektchor und -band aus Witten in der Pauluskirche in der Schützenstraße.© Stephan Schuetze
Pop- und Gospeloratorium "Jesaja – der lange Weg in die Freiheit" in der Pauluskirche in der Schützenstraße.© Stephan Schuetze
Pop- und Gospeloratorium "Jesaja – der lange Weg in die Freiheit" in der Pauluskirche in der Schützenstraße.© Stephan Schuetze
21.06.2019 Dortmund City - Kirchentag in Dortmund Tag 2 Freitag - Pauluskirche Jesaja der lange Weg in die Freiheit Pop u Gospeloratorium Projektchor Studierende der Pop Akademie der Hochschule fuer Kirchenmusik Westfalen u zwei weiteren choeren Band u Solisten - Copyright Stephan Schuetze© Stephan Schuetze
Der Workshop "Vulven malen" hat sich bis auf den Vorplatz vom Schauspiel ausgebreitet: Alle, die keinen Platz mehr bekommen haben, haben sich einfach mit Straßenkreide ausgetobt.© Stephan Schuetze
Der Workshop "Vulven malen" hat sich bis auf den Vorplatz vom Schauspiel ausgebreitet: Alle, die keinen Platz mehr bekommen haben, haben sich einfach mit Straßenkreide ausgetobt.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Mehr als 1000 Menschen haben am Freitagabend im Industriemuseum Zeche Zollern ein Feierabendmahl mit Bergbautraditionen gefeiert.© Stephan Schuetze
Feierabendgottesdienst auf dem Platz von Leeds gegenüber der Reinoldikirche.© Stephan Schuetze
Feierabendgottesdienst auf dem Platz von Leeds gegenüber der Reinoldikirche.© Stephan Schuetze
Vertikaltuch-Tänzerin Katrin Albert mit einer atemberaubenden Darbietung vor dem Altarraum von St. Reinioldi. © Stephan Schuetze
Vertikaltuch-Tänzerin Katrin Albert mit einer atemberaubenden Darbietung vor dem Altarraum von St. Reinioldi. © Stephan Schuetze
Vertikaltuch-Tänzerin Katrin Albert mit einer atemberaubenden Darbietung vor dem Altarraum von St. Reinioldi. © Stephan Schuetze
Vertikaltuch-Tänzerin Katrin Albert mit einer atemberaubenden Darbietung vor dem Altarraum von St. Reinioldi. © Stephan Schuetze
Vertikaltuch-Tänzerin Katrin Albert mit einer atemberaubenden Darbietung vor dem Altarraum von St. Reinioldi. © Stephan Schuetze
Hiskia – ein Oratorium in der Sprache unserer Zeit – im Konzerthaus.© Stephan Schuetze
Hiskia – ein Oratorium in der Sprache unserer Zeit – im Konzerthaus.© Stephan Schuetze
Hiskia – ein Oratorium in der Sprache unserer Zeit – im Konzerthaus.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze
Gesänge aus Taizé, Lesungen, Stille und Fürbitten prägen das gemeinsame Abendgebet im Westfalenpark.© Stephan Schuetze