Bildergalerie

Die schönsten Bilder vom "Tag für Lütgen"

Das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" war vor 250 Zuschauern ein voller Erfolg. Auf der Bühne wurde gesungen, gelacht und getanzt. Die Veranstalter sind erleichtert. Denn noch Anfang Januar war nicht sicher, ob sie die Benefizgala in diesem Jahr würden ausrichten können.
24.02.2020
/
Rund 250 Gäste feierten am 23. Februar den 38. "Tag für Lütgen" der Interessengemeinschaft Lütgendortmunder Vereine und Verbände (IG). Die Benefizveranstaltung wird in jedem Jahr ehrenamtlich organisiert und fand ab 15.30 Uhr in der Aula der Heinrich-Böll Gesamtschule statt. Den Erlös aus Eintrittsgeldern und Spenden setzt die IG für einen guten Zweck ein. © Stephan Schuetze
Das bunte Programm hatte am Sonntagnachmittag für jeden Geschmack etwas zu bieten. Reinhard Sack, Vorsitzender der IG, ist mit Publikum und Programm zufrieden. "Trotz des schlechten Wetters haben sich einige Gäste sogar noch spontan entschieden, zu kommen", erzählt er. Die ehrenamtlichen Helfer zeigten vollen Einsatz. Zweieinhalb Stunden lang bauten sie vor der Veranstaltung auf.© Stephan Schuetze
Der MGV Concordia trat unter der Leitung von Hans Juergen Seitner auf. Besonders dankbar Reinhard Sack auch dem Männergesangverein Dorstfeld 1858. "Die Dorstfelder haben uns auf der Bühne mit viel musikalischer Macht und Größe unterstützt", so Sack. Der Shanty-Chor leistete ebenfalls seinen musikalischen Beitrag zu der 38. Benefizveranstaltung "Tag für Lütgen".© Stephan Schuetze
Solistin Svea Witthaut begeisterte das Publikum mit klassischem Gesang. Klassische Musik gab es auch von Solistin Meike Zacke und Tenor Johannes Groß. Ob die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder stattfindet, kann Reinhard Sack noch nicht sagen. Das nächste Projekt sei zuerst die Lütgendortmunder 870-Jahr-Feier im Mai. Denn die solle über ein Dorffest hinausgehen. © Stephan Schuetze
Bei den ehrenamtlichen Helfern gab es zwei krankheitsbedingte Ausfälle, erzählt Sack. Die zusätzliche Arbeit haben die anderen Ehrenamtlichen aufgefangen. "Aber man kann in keinem Jahr davon ausgehen, dass ehrenamtliche Helfer wie Pilze aus dem Boden wachsen", sagt er weiter. Auch darum sei noch nicht sicher, ob der "Tag für Lütgen" auch im nächsten Jahr wieder stattfinden werde.© Stephan Schuetze
Jessica Lindt und Christian Korndörfer vom Tanzsportclub Dortmund-Lütgendortmund tanzten als Paar in glitzernden Kostümen. Insgesamt traten im Laufe des Sonntagnachmittags 13 Künstler auf. Der Tag endete mit dem großen Finale um 19.40 Uhr, bei dem alle Akteure gemeinsam auf der Bühne standen. Reinhard Sack und 2. Vorsitzender Peter Bercio führten durch das Programm.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Während Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp seine Comedy zeigte, wurde im Publikum viel gelacht. © Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Mit den Highlights aus dem Musical "Servus Peter" mit Peter Grimberg, Katrin Classen und Horst Freckmann kamen Schlager, angelehnt an die Erfolge von Peter Alexander, auf die Bühne. © Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze
Rund 250 Gäste sahen das Programm beim 38. "Tag für Lütgen" in der Heinrich-Böll-Gesamtschule.© Stephan Schuetze