Diebe stehlen Jacken und Handy aus Sportplatz-Umkleide

Diebstahl

Am Dienstagabend (10.12.) hat die Dortmunder Polizei drei Sportplatz-Diebe festgenommen. Die Polizei gibt nun Tipps, um solche Diebstähle künftig zu vermeiden.

Nette

, 11.12.2019, 14:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diebe stehlen Jacken und Handy aus Sportplatz-Umkleide

Mit ihren Wertgegenständen sollten die Dortmunder an Sportplätzen vorsichtig sein (Symbolbild) © Stephan Schütze

Nach einem Diebstahl am Dienstagabend (10.12.) hat die Polizei Dortmund drei Tatverdächtige festgenommen. Aus den Umkleidekabinen an einem Sportplatz waren mehrere Wertgegenstände gestohlen worden.

Während des Trainingsbetriebs waren die Täter in die Kabine des Sportplatzes an der Straße „Zum Hallenbad“ eingedrungen und hatten unter anderem zwei Jacken und ein Handy entwendet.

Die Polizei hat im Anschluss drei Tatverdächtige im Alter von 14 und 17 Jahren festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden diese entlassen oder ans Jugendamt übergeben. Die drei Jugendlichen erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahls.

Das sind die Tipps der Polizei

„Die Polizei nimmt die Tat zum Anlass, noch einmal an Sportvereine, aber auch an Schulen zu appellieren“, sagt Polizei-Sprecherin Nina Kupferschmidt. Sportler und Schüler sollten während des Trainings oder Unterrichts auf ihre Wertgegenstände achten.

Handys, Portemonnaies, Schlüssel und ähnliches sollten nicht unbewacht in der Umkleidekabine zurückgelassen werden. „Wertsachenbeutel“, also kleine Taschen, in die alle Wertgegenstände hinein passen, seien sinnvoll.

Diese seien am Sportplatzrand oder in der Turnhalle besser aufgehoben als in der Kabine. „Wenn Sie verdächtige Personen im Bereich der Sportstätte wahrnehmen, rufen Sie die Polizei über den Notruf 110.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt