Die Besucherregeln in Krankenhäusern haben sich erst kürzlich verändert.
Die Besucherregeln in Krankenhäusern haben sich erst kürzlich verändert. © picture alliance/dpa
Übersicht

Diese Corona-Regeln gelten für Besucher in Dortmunds Krankenhäusern

Personenzahl, Zeiten und 2G+ oder 3G: Die Corona-Regeln variieren zwischen Dortmunds Krankenhäusern. Hier gibt es die Übersicht, wie es die größten Kliniken aktuell handhaben.

Die Infektionszahlen liegen auf Höchstwerten und ein Negativrekord jagt den nächsten. Mit dem starken Infektionsgeschehen ändern sich regelmäßig auch die Corona-Regeln. Ende November ist das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes in Kraft getreten, in dem auch die Besuchsregeln in Krankenhäusern verschärft wurden.

Klinikum Dortmund:

Johannes-Hospital, Elisabeth-Krankenhaus Kurl, Marien-Hospital Hombruch:

Knappschaftskrankenhäuser Brackel und Lütgendortmund:

Josefs-Hospital Hörde und Katholisches Krankenhaus West in Kirchlinde:

Hüttenhospital Benninghofen:

Johanniter-Klinik am Rombergpark:

Ortho-Klinik Hörde:

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
2002 in Bochum geboren, aufgewachsen in Dortmund, BVB-Fan. Seit dem Abitur 2020 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Immer auf der Suche nach guten Geschichten am Puls der Stadt.
Zur Autorenseite
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.