Diese Delikatesse mag Günther Overkamp überhaupt nicht Koch verrät merkwürdige Wildgerichte

Täubchen kommt bei Koch Günther Overkamp nur glasiert als Dekorations-Objekt auf den Tisch. Und auch ansonsten ist er bei Federwild sehr wählerisch.
Täubchen kommt bei Koch Günther Overkamp nur glasiert als Dekorations-Objekt auf den Tisch. Und auch ansonsten ist er bei Federwild sehr wählerisch. © Overkamp
Lesezeit

Kolumne: Overkamps „Lecka-reien“

Fasanenbrust im Speckmantel

Sehr speziell: Schnepfendreck

Ganz seltenes Sauerländer Huhn