Diese falschen Wasserwerker erbeuteten 3000 Euro

Im Kreuzviertel

Wer kennt diese Männer? Die Polizei sucht mit mehreren Fotos nach zwei Betrügern, die eine Frau im Kreuzviertel um 3000 Euro erleichtert haben. Die Männer gaben sich als Wasserwerker aus, um sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Nun könnte ihnen eine misstrauische Zeugin zum Verhängnis werden.

DORTMUND

25.06.2014, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bisher blieben die Ermittlungen zu dem Fall erfolglos. Doch nun könnte es Monate nach der Tat noch einmal heikel für die Betrüger werden: Eine misstrauische Zeugin hatte das verdächtige Duo fotografiert. Sie sagte der Polizei, dass ursprünglich drei Tatverdächtige auf der Straße "herumgeschlichen" wären. "Weil die Männer ihr unbekannt waren und sich auffällig verhielten, fotografierte sie das Trio kurzerhand", so die Polizei. Mit diesen Fotos sucht die Polizei nun Zeugen - und fragt: "Wer kennt die Männer und/ oder kann Hinweise zu deren Identität geben?" Hinweise an die Kriminalwache der Dortmunder Polizei, Tel. (0231) 132 74 41.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt