Diese Paketstation wurde einen Monat lang nicht geleert

Saarlandstraße/Ecke Hohe Straße

Nutzer der Paketbox an der Saarlandstraße/Ecke Hohe Straße müssen so richtig sauer gewesen sein. "Ich wurde seit 1 Monat nicht geleert. Aber DHL interessiert das einen Dreck" – dieser große Zettel klebte noch bis vor wenigen Tagen an dem gelben Paketbriefkasten. Wir haben bei der DHL nachgefragt, warum es offenbar Probleme gibt.

DORTMUND

, 14.09.2016, 01:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Paketstation wurde einen Monat lang nicht geleert

Die Paketbox an der Saarlandstraße.

„Haben Sie auch in letzter Zeit ein Paket in diese Box geworfen und es kam nie an?“, heißt es auf einem weiteren Wut- Papier. Auch beim Kurznachrichtendienst Twitter fand der Ärger über die Postbox Erwähnung, nachdem Anrufe bei der Kundenhotline offenbar wirkungslos geblieben waren. Die Pakete schmorten in dem Kasten, während die Empfänger auf sie warteten.

Auf Nachfrage der Redaktion bei der DHL-Pressestelle konnte Sprecher Dieter Pietruck melden, der Paketbriefkasten sei am Montag geleert worden: „Die Sendungen sind jetzt raus.“ Ärgerlicherweise sei ein Schloss kaputt und man sei an die Pakete nicht herangekommen. „Wir wollten die Box nicht zerstückeln.“

Erst jetzt habe es ein Techniker geschafft, die Box zu öffnen. Das notwendige Ersatzteil, um sie wieder in Betrieb zu nehmen, sei bestellt, so Pietruck: „Ein ärgerliches technisches Problem. Das ist ganz schlecht gelaufen, wir können uns bei den Kunden nur entschuldigen.“

Jeder Tag, den die Pakete in der Box gelegen hätten – insgesamt ein knapper Monat – sei ein Tag zu viel gewesen. Dass ein Paketbriefkasten über so einen langen Zeitraum defekt sei, sei aber ungewöhnlich, versicherte der DHL-Sprecher. Zurzeit ist die Paketbox gesperrt, man kann keine Pakete einwerfen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt