Disco-Besucher greift Türsteher mit Glasflasche an

Nachtleben

Ein Disco-Besucher hat in der Nacht zu Samstag einen Türsteher schwer verletzt. Er hat ihn mit einer Glasflasche angegriffen, nachdem dieser einen Freund des Angreifers rausgeworfen hatte.

Dortmund

09.12.2019, 15:17 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine der goldenen Regeln des Nachtlebens lautet ja eigentlich „leg dich nicht mit dem Türsteher an“. Einen Besucher des „Rush Hour“ scheint das am Wochenende nicht abgehalten zu haben. Er griff einen Türsteher an und verletzte diesen schwer.

Offenbar war der 34-jährige Disco-Besucher in eher auffälliger Gesellschaft unterwegs. Denn bevor es zu dem Angriff kam, wurde der Freund des 34-Jährigen aus dem Club geworfen.

Zwei Verletzte

Wie die Polizei Dortmund berichtet, passierte der Angriff in der Nacht zu Samstag (7.12.). Ein Türsteher habe einen betrunkenen Gast aus der Discothek geworfen und damit ein Hausverbot durchgesetzt.

Kurz nach 3 Uhr habe dann der 34-jährige Freund des Rausgeworfenen „seinen Unmut darüber geäußert“. Laut der Polizei blieb es allerdings nicht bei Worten.

Nach ersten Erkenntnissen habe der 34-Jährige aus Iserlohn den Türsteher im Eingangsbereich der Disco mit einer Glasflasche verletzt. Der Rettungsdienst transportierte den Türsteher und den ebenfalls verletzten Iserlohner in Krankenhäuser, so die Polizei.

Nun ermittelt die Polizei gegen den 34-jährigen Disco-Besucher.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt