Dortmund bekommt eine neue Arbeitsagenturchefin

Martina Würker

Die Arbeitsagentur in Dortmund bekommt eine neue Chefin: Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, tritt Martina Würker (57) die Nachfolge von Astrid Neese an, die Dortmund zu Jahresbeginn in Richtung Duisburg verlassen hatte. Auch der erste Arbeitstag von Martina Würker steht bereits fest.

DORTMUND

16.03.2017, 12:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmund bekommt eine neue Arbeitsagenturchefin

Martina Würker.

Martina Würker wird zum 18. April 2017 die Nachfolge von Astrid Neese an der Spitze der Agentur für Arbeit Dortmund antreten. Der Verwaltungsausschuss der Arbeitsagentur befürwortete diese Personalentscheidung einstimmig, heißt es in einer Presseerklärung der Behörde. 

Mit Martina Würker übernehme eine Frau mit viel Erfahrung die Leitung der Arbeitsagentur in Dortmund. Die 57-jährige Diplom Verwaltungswirtin ist seit 1987 bei der Bundesagentur für Arbeit. Sie übte verschiedene Führungsfunktionen aus, unter anderem leitete sie als vorsitzendes Mitglied der Geschäftsführung die Agenturen für Arbeit Bad Kreuznach und Flensburg. Seit 2011 arbeitet sie als Geschäftsführerin für das Jobcenter ME-aktiv. 

Das sagt die neue Arbeitsagenturchefin

"Es ist ein bisschen so wie zuhause ankommen. Als gebürtige Hagenerin freue ich mich, wieder im Ruhrgebiet arbeiten zu dürfen. Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren mit sinkenden Arbeitslosenzahlen und wachsender Beschäftigung positiv entwickelt. Dennoch bleiben strukturelle Herausforderungen, die ich gemeinsam mit allen Arbeitsmarktpartnern im starken Dortmunder Netzwerk angehen möchte", wird Martina Würker in der Pressemitteilung zitiert. 

Die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit liege ihr genauso am Herzen wie die Reduzierung der Jugendarbeitslosigkeit. "Viele geflüchtete Menschen beenden 2017 ihre Integrations- und Sprachkurse. Wenn uns kein nahtloser Übergang in Anschlussqualifikationen oder berufliche Tätigkeiten gelingt, werden sie sich arbeitslos melden. Hier müssen wir alle Kräfte bündeln", so Marina Würker.

Lange Suche ist beendet

Die Dortmunder Arbeitsagentur hat 1075 Mitarbeiter und ist für mehr als 35.000 Arbeitslose in Dortmund zuständig. Mit Martina Würker als neue Chefin endet die längere Suche nach einer Nachfolge für Astrid Neese. Ihr Wechsel nach Duisburg war im November 2016 öffentlich bekannt geworden; es ist davon auszugehen, dass er intern bereits früher feststand.

Zeitnah war aber schon ein Kandidat „in der engeren Auswahl“, sagt Agentur-Sprecherin Sibylle Hünnemeyer. Letztlich habe er aber eine bessere Stelle in einer Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in einem anderen Bundesland erhalten. Also musste weitergesucht werden. 

Lesen Sie jetzt