Unser Archivbil zeigt eine Szene von „Dortmund Olé“ mit Mickie Krause 2017 im Revierpark Wischlingen. © Stephan Schuetze
Sexismusdebatte

„Dortmund Olé“ und Co.: Verbannen auch Dortmunder Schlagerevents „Layla“?

Der Nummer-1-Partyhit „Layla“ wurde wegen sexistischer Inhalte von Events in Würzburg und Düsseldorf gestrichen. So gehen die Veranstalter von Dortmunder Schlager-Festivals mit dem Song um.

Für Fans von Ballermann-Songs waren es keine guten Nachrichten: Erst wurde der Nummer-1-Partyhit „Layla“ auf dem Würzburger Kiliani-Volksfest boykottiert, schließlich auch auf der Düsseldorfer Kirmes.

Umgang mit „Layla“ auf Dortmunder Schlager-Festivals

„Wir respektieren auch die künstlerische Freiheit“

Tausende Dortmunder werden den Song bald singen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.