Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmund-Tatort: „Mittlerweile braucht man danach `ne Delphintherapie“

rnTatort-Nachlese

Gut, dass Faber kein Twitter hat. Sonst könnte er live lesen, was die Welt von seiner Arbeit hält... Wir haben Social-Media-Reaktionen auf den #tatort zusammengestellt.

Dortmund

, 15.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Der Tatort ist ja generell eine Freizeitbeschäftigung, an der sich die Geister scheiden. Bei manchen Ausgaben gilt das aber besonders: der gezwungen komischen aus Münster, der schweigernden aus Hamburg und spätestens seit Sonntag auch der düsteren aus Dortmund. Das hat Feinde und Fans der Faber-Truppe am Sonntagabend bewegt:

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt