Mit Franchise-Filialen erobert das Dortmunder Unternehmen die Gastro-Welt. Vor allem Burger stehen hier auf der Karte. (Symbolfoto) © picture alliance/dpa/dpa-tmn
Gastronomie

Dortmunder Burger-Laden eröffnet Filialen in Berlin

Gleich drei Franchise-Filialen eröffnet eine Dortmunder Restaurant-Kette in Berlin. Wie sich der Burger-Laden in der Hauptstadt durchsetzen möchte, hat uns der Geschäftsführer erklärt.

Drei neue Franchise-Filialen – damit schaffte es die in Dortmund gegründete Restaurant-Kette in die Hauptstadt. Lizenznehmer der Berliner Filialen ist die Jiggly Food GmbH.

„Ein echter Burger-Fan war ich eigentlich nie“, sagt Daniel Finke, Geschäftsführer der Jiggly Food GmbH. Doch die Produkte von „Food Brother“ aus Dortmund hätten ihn überzeugt. So sehr, dass er in das Geschäft mit den amerikanischen Speisen eingestiegen ist.

Food Brother expandiert – aus der Dortmunder Brückstraße bis nach Berlin. © Deborah Grothe © Deborah Grothe

Zwei „Food Brother“-Filialen hat seine Firma bereits in Mitte und in Kreuzberg eröffnet, eine dritte in Charlottenburg ist in Planung.

Schickes Ambiente und halal-Gerichte

„Food Brother bietet gute, klassische Burger mit qualitativ hochwertigen Zutaten“, sagt Finke. Der Standort Berlin hebe sich von anderen deutschen Städten ab. „In der Hauptstadt gibt es schon viele etablierte Marken“, erklärt er. Da sei die Konkurrenz groß.

Doch er ist überzeugt, dass „Food Brother“ die Berliner mit seinem Angebot erreichen kann. „Die Kunden möchten ein schickes Ambiente, in dem man gerne mit Freunden und Familie Zeit verbringt. Gleichzeitig steigt zum Beispiel die Nachfrage nach halal-Gerichten. Unser Angebot ist hier breit aufgestellt.“

„Food Brother“ hat seine Wurzeln in der Dortmunder Brückstraße. Mittlerweile gibt es aber auch Filialen in Aachen, Bochum, Düsseldorf, Essen, Lingen, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal – und nun eben Berlin.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.