Online-Abstimmung

„Dortmunder Engagement“: Geben Sie dem Ehrenamt Ihre Stimme

Den Preis „Dortmunder Engagement“ hätten alle fünf Kandidaten verdient. Aber nur einer kann die 7500 Euro gewinnen. Deshalb: Jetzt abstimmen.
„Dortmunder Engagement“: Geben Sie dem Ehrenamt Ihre Stimme

Dortmund engagiert sich. Und wie. Es gibt viele, viele Vereine und soziale Organisationen, die dazu beitragen, unsere Welt und unser Zusammenleben ein bisschen besser und schöner zu machen.

Fünf davon werden wieder mit dem „Dortmunder Engagement“ geehrt. Der Preis wird in diesem Jahr von Lensing Media Hilfswerk, Gisela Ausbüttel von den Ausbüttels Apotheken und Signal Iduna unterstützt und gesponsert.

Unter den vielen Vorschlägen haben es fünf Kandidaten in die Endrunde geschafft. „Ich bin immer wieder beeindruckt, auf wie vielen Feldern sich die Ehrenamtlichen engagieren“, sagt Johanna Lensing-Wolff, Geschäftsführerin und Gründerin des Lensing Media Hilfswerk.

Das spiegelt auch die Liste der Nominierten wider:

  • Schülerpaten Dortmund e.V.
  • Dortmunder Mitternachtsmission e.V.
  • Bieber.Burmann for you e.V.
  • Grenzenlose Wärme – Refugee Relief Work e.V.
  • Hospiz St. Elisabeth

In Steckbriefen auf der Abstimmungsseite werden die Nominierten vorgestellt, um einen Einblick zu geben, wo und wie sie sich engagieren. Wer von den Kandidaten am 5.10. tatsächlich den Preis erhält, darüber entscheidet das Voting. Ab Montag, 13.9., kann bis zum 18.9. unter https://www.lensingmedia.de/hilfswerk/dortmunder/ abgestimmt werden, wer den besonderen Pokal und das Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro überreicht bekommt. Platz 2 erhält 5.000 Euro und je 2.500 Euro gehen an die Plätze 3 bis 5.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.