Dr. Bernhard Schaaf ist Leiter der Klinik für Pneumologie, Infektiologie und internistische Intensivmedizin am Klinikum Nord. In seinen Verantwortungsbereich fällt auch die dortige Covid-Intensivstation.
Dr. Bernhard Schaaf ist Leiter der Klinik für Pneumologie, Infektiologie und internistische Intensivmedizin am Klinikum Nord. In seinen Verantwortungsbereich fällt auch die dortige Covid-Intensivstation. © Klinikum Dortmund
Coronavirus

Dortmunder Experte erklärt, was über die Omikron-Variante bekannt ist

In Dortmund wurde die erste Infektion mit der Omikron-Variante des Coronavirus nachgewiesen. Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum erklärt, wie sich die Variante möglicherweise von der aktuellen unterscheidet.

Am Mittwoch hat die Dortmunder Stadtverwaltung den ersten nachgewiesenen Fall einer Infektion mit der Omikron-Variante des Coronavirus gemeldet. Die Variante steht im Verdacht, ansteckender zu sein als die bisher dominierende Delta-Variante, viele ihrer Eigenschaften sind allerdings noch nicht erforscht.

Möglicherweise immunresistenter

Schwere der Erkrankung noch unklar

Dritte Impfung hilft auch gegen Omikron

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.