Auswertung eines Corona-Tests. In Dortmund sinkt die Inzidenz am Dienstagmorgen auf unter 200. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Dortmunder Inzidenz sinkt auf Jahres-Tiefstand – allerdings fehlen Zahlen

Der Blick auf die Sieben-Tage-Inzidenz für Dortmund fällt am Dienstagmorgen erfreulich aus - der Wert sinkt auf den niedrigsten Stand des Jahres. Es gibt allerdings einen Haken.

Ein Jahres-Tiefstand taucht am Dienstagmorgen (7.6.) für die Dortmunder Sieben-Tage-Inzidenz in der Statistik auf – der Wert sinkt auf 199,1. Der bislang niedrigste Wert des Jahres datierte vom 1. Januar (201,5).

Keine aktuellen Zahlen am Wochenende und Feiertagen

Daten werden nachträglich gemeldet

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.