Auswertung eines Corona-Tests. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in Dortmund innerhalb von zwei Tagen sehr deutlich gestiegen. © dpa
Coronavirus

Dortmunder Inzidenz steigt sehr deutlich – jetzt sogar über Bundesschnitt

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Dortmund steigt Mittwochmorgen am zweiten Tag in Folge deutlich an. Damit klettert der Wert sogar über den bundesweiten Durchschnitt.

Um mehr als 200 Punkte ist die Dortmunder Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb einer Woche angestiegen: Am Donnerstag (21.4.) lag sie noch bei 678,2 – am Mittwochmorgen (27.4.) kratzt sie nun an der 900er-Marke.

Dortmund jetzt über dem Bundesschnitt

Keine neuen Todesfälle, 17 Intensivpatienten

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.