Schlange stehen vor einem Testzentrum. Das Robert-Koch-Institut meldet für Dortmund von Mittwoch auf Donnerstag (20.1.) über 1000 Neuinfektionen. © picture alliance/dpa
Coronavirus-Pandemie

Dortmunder Inzidenz steigt weiter rasant: 1000er-Marke in Sicht

Der nächste Rekord-Wert bei der Inzidenz, die 1000er-Marke ist in Sicht: Die Infektionszahlen schießen in Dortmund auch am Donnerstag weiter in die Höhe.

Innerhalb eines Tages legt die Inzidenz in Dortmund erneut kräftig zu: Von 881,4 am Mittwoch klettert sie am Donnerstag (20.1.) auf 954,4. Ein Plus von über 70 Punkten. Am Vortag war der Sprung noch deutlicher gewesen – von 762,5 auf 881,4 (+118,9).

Erneut über 1000 Neuinfektionen erfasst

Mehrere Schulen geschlossen

Inzidenz steigt auch landes- und bundesweit

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite
Jessica Will

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.