Manta, Manta 2

Til Schweiger: „Danke, Jean Pierre, für den geilen Drehtag“

Til Schweiger veröffentlicht erste Szenen auf Instagram. Zu sehen auch: JP Kraemer. Der Dortmunder Auto-Tuner ist beim Film „Manta, Manta 2" dabei und liefert sich ein Rennen.
Til Schweiger bedankt sich bei JP Kraemer und veröffentlicht zwei Videos mit ersten Eindrücken zu Manta, Manta 2.
Til Schweiger bedankt sich bei JP Kraemer und veröffentlicht zwei Videos mit ersten Eindrücken zu Manta, Manta 2. © Sebastian Balint/dpa/Montage: Redaktion

Zwei Videos hat Til Schweiger zusammen mit JP Kraemer auf seinem Instagram-Profil geteilt. Die gezeigten Szenen sind ein Appetizer für den kommenden Film.

Autorennen zwischen JP Kraemer und Til Schweiger

Luna Schweiger, Til Schweigers Tochter, ist im ersten Ausschnitt zu sehen. Sie steht vor JP Kraemers pinkem Auto. Er sagt, dass sie dort „mit seiner angeblich schwangeren Freundin“, Luna, drehen. Sie trägt in der Aufnahme ein pinkes Top und sei „Ton in Ton mit JPs Karre“, so Schweiger.

Ein zweites Video zeigt eine Polizeikontrolle, die mit Musik unterlegt ist. JP Kraemer scheint sich offensichtlich aufzuregen. Anschließend liefern sich Schweiger und Kraemer ein Autorennen. Die Autos könnten unterschiedlicher nicht sein: Kraemer in einem pinken Audi und Schweiger in einem quietschend anfahrenden roten Dacia.

Angekommen vor der Ampel liefern sie sich einen kurzen Schlagabtausch. Til Schweiger sagt „Das war hauchdünn mein Freund“ und JP Kraemer entgegnet ihm „Ich würd‘ sagen ich war ein bisschen schneller“. „Das war auf Messers Schneide“ beendet Schweiger das Gespräch. Anschließend steigt er aus und die Kamera zeigt JP Kraemer offensichtlich amüsiert über die kurz vorher gedrehte Szene.

Am Ende des Videos bedankt er sich bei JP Kraemer mit den Worten: „Danke Jean Pierre für den geilen Drehtag. Du bist der Knaller. Big Hug, Til“.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.