Berufsberatung per Youtube: Krise soll Schulabgänger nicht aufhalten

Jugendberufshaus Dortmund

Das Jugendberufshaus geht ins Internet: Per Youtube-Livechat sollen Schulabgänger an drei Terminen die Chance bekommen, mit Berufsberatern über die eigene Perspektive zu diskutieren.

von Daniel Reiners

Dortmund

, 16.07.2020, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Per Youtube-Live-Chat sollen sich Dortmunder Schulabgänger trotz Krise mit ihrer beruflichen Zukunft beschäftigen - und mit Berufsberatern chatten.

Per Youtube-Live-Chat sollen sich Dortmunder Schulabgänger trotz Krise mit ihrer beruflichen Zukunft beschäftigen - und mit Berufsberatern chatten. © picture-alliance/ dpa

In der Corona-Krise geht das Jugendberufshaus Dortmund einen neuen Weg: An noch zwei Terminen werden Berufsberater in einem Youtube-Livechat zur Verfügung stehen, um Rede und Antwort zu stehen rund um die Themen Berufsorientierung und Bewerbungsprozess.

Auch ein neues Online-Tool namens „Check-U" soll im Rahmen dieser Livechats vorgestellt werden, mit dem Jugendliche ihre "eigenen Stärken erkunden" sollen.

„Trotz Herausforderungen sind Ausbildungsplätze verfügbar"

„Es ist noch nicht zu spät, sich um einen Ausbildungsplatz zu kümmern", heißt es in der Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Dortmund. „Auch wenn die aktuelle Situation besondere Herausforderungen mit sich bringt, können Jugendliche noch einen Ausbildungsbetrieb finden."

Neben den geplanten Livechats ist die Berufsberatung des Jugendberufshauses auch für persönliche Beratungsgespräche erreichbar. Die sind montags bis freitags von 8 - 18 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Termine und Themen für kommenden Live-Chats im Überblick:

  • 30.7.2020: „Wie und wann muss ich mich bewerben?“
  • 6.8.2020: Check-U - meine Stärken finden

Die Live-Chats beginnen um 16:00 Uhr unter https://youtu.be/7EyUC9AHhg4.

Erreichbar sind die Berater auch per Telefon unter 0231-842 98 60 oder per E-Mail: berufsberatung@jbh-do.de; weitere Infos: www.jugendberufshaus-dortmund.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt