Dortmunder klaut Fahrrad vor den Augen der Polizei

Diebstahl

Er machte sich an einem Fahrrad zu schaffen, schwang sich drauf und fuhr los: Ein Dortmunder ist beim Stehlen eines Fahrrads von der Polizei erwischt worden. Es war nicht sein erster Diebstahl.

Dortmund

07.10.2020, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein mutmaßlicher Fahrraddieb ist am Dienstagnachmittag (6.10.) von der Dortmunder Polizei auf frischer Tat ertappt und anschließend festgenommen worden, heißt es in einer Mitteilung.

Gegen 14 Uhr sei den Einsatzkräften ein Mann auf einem Fahrrad an der Brügmannstraße aufgefallen, der ihnen bereits als Verdächtiger eines zurückliegenden Diebstahl bekannt gewesen sei. Auch dieses Mal sei er auffällig gewesen und zunächst mit Fahrrad, dann ohne unterwegs gewesen. Deshalb seien ihm die Beamten gefolgt.

In Höhe der Haltestelle Brügmannplatz in der Bornstraße habe er sich erneut an einem Fahrrad zu schaffen gemacht und sei mit diesem Richtung Süden gefahren. Kurz darauf haben sich die Beamten zu erkennen gegeben und den Mann kontrolliert. Dabei fanden sie eine neuwertige Sporttasche, darin insgesamt elf Fahrradschlüssel und einen Seitenschneider, heißt es.

Gegenstände sichergestellt

Da er nicht beweisen konnte, dass die Tasche samt Inhalt ihm gehörte, seien die Sachen sichergestellt worden. Auch das Fahrrad, welches er angeblich für 15 Euro am Nordmarkt gekauft habe, sei sichergestellt worden.

Weil er keinen Ausweis dabei gehabt habe, sei er mit auf die Wache genommen worden. Besondere Haftgründe hätten nicht vorgelegen. Gegen den 25-jährigen Dortmunder werde nun wegen mehrerer Vergehen, unter anderem wegen schweren Diebstahls ermittelt.

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt